Artgerechte Kleintierhaltung im Überblick

In diesem Unterforum geht es um Tiere.

Moderatoren: Warrior, Leader, Deputy

Benutzeravatar
Federblüte
Kätzchen
Beiträge: 19
Registriert: 4. Sep 2019, 18:35
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: mir
Wohnort: Zamonien

Re: Artgerechte Kleintierhaltung im Überblick

Beitrag von Federblüte » 1. Nov 2019, 22:47

@Doctor:
Sorry dass ich mich erst jetzt zurückmelde, meine zwei kleinen haben mir in den letzten Wochen Sorgen bereitet. Sind aber auf dem weg zur besserung
klick
Benutzeravatar
Doctor
Leader
Beiträge: 2127
Registriert: 28. Aug 2011, 18:31
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Herzgold @twitter
Wohnort: Hamburg

Re: Artgerechte Kleintierhaltung im Überblick

Beitrag von Doctor » 2. Nov 2019, 12:02

@Federblüte: Gar kein Ding! Erstmal gute Besserung an deine Nasen - das ist beruhigend zu lesen, dass es ihnen langsam wieder besser geht. Ich drücke die Daumen, dass es auch weiterhin bergauf geht.

Und danke dir für den Link! Das ist definitiv interessant (und beruhigend), dass es nun auch wirklich so fixe Maße geben soll. Das "mindestens 2/3m² pro Tier" war ja bisher mehr oder weniger nur ein dringend empfohlener Richtwert und nichts, was wirklich irgendwie verankert war.
Da freut es mich zu lesen, dass es nun in die richtige Richtung gehen soll - auch wenn ich traurigerweise denke, dass sich dadurch (zumindest erstmal) nicht sonderlich viel ändern wird. Was innerhalb der Häuser/Wohnungen (und vor allem Kinderzimmer) mit den Tieren passiert, ist ja nicht einzusehen. Ein nächster, wichtiger Schritt wäre, den Verkauf der ganzen kleinen (Plastik)käfige irgendwie einzudämmen. Ich frage mich, ob und wann das endlich mal passieren wird. :/

~Doctor
Benutzeravatar
Federblüte
Kätzchen
Beiträge: 19
Registriert: 4. Sep 2019, 18:35
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: mir
Wohnort: Zamonien

Re: Artgerechte Kleintierhaltung im Überblick

Beitrag von Federblüte » 10. Nov 2019, 20:26

@Doctor: Ich weiß auch nicht, wie das umgesetzt werden soll, denke aber, dass sich dadurch auch Vorgaben für Käfighersteller ändern werden. Sowas dauert aber leider immer, bis das richtig durchgeboxt ist.
Hab auch so einen "Vergessen-im-Kinderzimmer"-Fall bei mir zuhause und eine Häsin die zuvor in Buchtenhaltung leben musste. Es ist schlimm dass solch eine Haltung immer noch die Norm ist.
Virgil
Kätzchen
Beiträge: 33
Registriert: 6. Sep 2019, 19:48
Geschlecht: Kater

Re: Artgerechte Kleintierhaltung im Überblick

Beitrag von Virgil » 7. Dez 2019, 12:04

Hallo. Ich finde diese ,,Übersicht" zur Kleintierhaltung sehr gut, möchte aber mal als Rattenhalterin zum Thema Farbratten meinen Senf dazu geben.

Sandbäder sind *keine* Grundaustattung - sie dürfen Ratten natürlich gerne angeboten werden, (hierbei aber auf den Sand achten! staubiger Sand ist schädlich für die empfindlichen Atemwege der Ratten und scharfkantiger, grober Sand kann die empfindlichen Pfoten und Gesichter der Ratten verletzen!) sind aber an sich nicht notwendig um glückliche Ratten zu halten.

Laufräder sollte man vermeiden! Nur Räder aus Holz ohne Stäbe mit einem Durchmesser von mindestens 40 Zentimetern sind überhaupt sicher für Ratten, sind allerdings auch völlig unnötig und gehören ganz sicher nicht zur Grundausstattung. Keine Ratte mit genug Auslauf braucht ein Rad, und ein Rad kann niemals den Auslauf ersetzen.

LG, Thals
Benutzeravatar
Wolfspelz
Königin/Vater
Beiträge: 746
Registriert: 2. Nov 2009, 17:18
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Mir
Wohnort: WolkenClan

Re: Artgerechte Kleintierhaltung im Überblick

Beitrag von Wolfspelz » 8. Dez 2019, 20:26

Ich besaß selber zwei Rennmäuse, nun ist es leider nur noch eins... um Ersatz wird sich aber gekümmert. Mir ist der Kleine mit gerade mal drei Monaten verstorben....Tumor...

Ich kann aber dazu sagen, bevor ich mir die Tiere angeschafft habe, habe ich nach einer Züchterin gesucht (da ich kein Tier aus der Tierhandlung wollte) und mich gründlich darüber informiert.
Ich habe mich in einem Rennmausforum angemeldet, was mir sehr viele Infos gegeben hat und noch geben wird.
Unter anderem wird in diesem Forum mehrere Shopseiten für geeignetes Futter gesagt, unter anderem die Futterkrämerei. Da habe ich mein Futter her. Das Futter da ist artgerecht und beinhaltet alles was so eine Rennmaus braucht. Teuer finde ich es auch nicht. Ich bestelle immer für 30€ und das hält mir gut 2-3 Monate.

Was du auf jeden Fall dazu schreiben solltest wäre geeigneter Sand. Den hast du nicht hingeschrieben. Die Mäuse brauchen Chinchilla Sand. Wieso? In normalen Vogelsand sind scharfkantige Steine usw drin, was die Kleinen verletzten könnte.
Ich kaufe das JR Farm Chinchilla Sand.

Auch sollte man das Streu gut wählen. Manche Rennmäuse (ja nicht alle, zumindest meiner mag lieber Sport im Laufrad zu machen) sind Buddler und Gängebauer. Damit die Gänge gut halten sollte man Streu mit Stroh und Heu vermischen.
Da meine Rennmaus Probleme mit den Augen hat und ich deshalb darauf achten muss staubarmes Streu zu nehmen, benutze ich:
- Hanfstreu
- Safebed Papierflocken
- Heu
- Stroh
Und man sollte und darf nicht zu oft sauber machen.
In diesem Forum sagen die Leute man kann alle 3-5 Monate reinigen. Da sollte man den Zustand der Einrichtung sich anschauen. Im übrigen sollte Näpfe, Sandbad und Laufrad auf Tischchen gestellt werden. So laufen die Kleine nicht Gefahr erschlagen zu werden und man kann die hohe Einstreuhöhe von mindestens 25cm (mehr ist immer besser) erreichen.
Zu oftes Saubermachen verwirrt die Kleinen und verursacht Streit. Auch sollte man mindestens 1/3 des Streus behalten und mit dem Neuen vermischen.


Das ist zumindest was ich weiß und in Erfahrung gebracht habe.
Benutzeravatar
BananaSplit
Königin/Vater
Beiträge: 930
Registriert: 2. Okt 2015, 21:26
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Wyrd
Abwesenheit: Meistens Wochentags
Wohnort: Mount Massive Asylum

Re: Artgerechte Kleintierhaltung im Überblick

Beitrag von BananaSplit » 22. Apr 2020, 14:43

Der Thread wurde geupdatet, es wurden weitere Informationen hinzugefügt oder verändert. Falls trotzdem noch etwas auffällt oder Sachen nicht aufgeführt worden sind, darf sich natürlich wie immer dazu geäußert werden. Wir wollen ja schließlich alle, dass es unseren Tieren gut geht! :3

@Federblüte:
Habe den Käfig für die Innenhaltung entfernt! Du hast recht, ein eigenes Zimmer, ein abgetrennter Bereich oder sogar die ganze Wohnung wäre wesentlich schöner und gerechter! Habe auch die mindest Quadratmeterzahl erhöht, bei der vorherigen Angabe war es ihnen ja kaum möglich zu hzoppeln und Haken zu schlagen. Danke für deinen Beitrag!

Tatsächlich habe ich aber schon öfter gehört, dass Trockenfutter trotz natürlich ausreichend Gemüse und Heu abundzu zur Verfügung gestellt werden soll (den Grund weiß ich ehrlichgesagt aber auch nicht mehr). Ich persönlich würde Meerschweinchen und Kaninchen aber auch nur Gemüße und Heu zur verfügung stellen o:

@Rune:
Uff, ich hab ein bisschen den Überblick verloren, war ja schon lange nicht mehr hier ^^'
Hattest du mir schon eine PN bezüglich der Wellis geschickt? Die sind ja auch ein beliebstes Haustier und sollten unbedingt im Startpost ausgeführt werden. Leider kenne ich mich mit die Mehrzahl von Vogel überhaupt nicht aus D:

@Blütenblatt:
Ist korrigiert, danke für den Hinweis! :3

@Virgil:
Hm, vielleicht gehört es nicht unbedingt zur Grundausstattung, allerdings sehe ichh auch nichts was dagegen spricht. Natürlich kann kein Laufrad den Auslauf ersetzen, das möchte ich damit auch gar nicht ausdrücken. Allerdings habe ich mal gelesen dass Tiere mit Laufrad wesentlich weniger an Verhaltensauffälligkeiten leiden wie andere Tiere. Selbst wenn es da steht müssen sie es ja nicht benutzen. Und ein Sandbad sollte (ja, mit dem richtigen Sand) immer zur Fellpflege zur verfügung stehen. Natürlich darf es jeder so machen wie er will und ich möchte mit dem Thread auch nicht vermitteln, dass das was dort steht der einzig richtige Weg ist, aber Vorsicht ist doch meist besser als Nachsicht! :)
Ich hoffe ich habe niemanden übersehen, wenn ja einfach nochmal anstubsen. Habe die texte aufgrund der Menge jetzt doch nur nochmal überflogen!
Bild
Ehemals: Glaskralle, Prinz, Zimtstern, Guertena | est. 2011
Meine Backstube | KakaoKarten | Toyhouse

Day 48: They still don't know that I'm a snowflake...
I have blended in as one of them.

Markiplier

Ich suche nach Krxmpxs!
Benutzeravatar
Federblüte
Kätzchen
Beiträge: 19
Registriert: 4. Sep 2019, 18:35
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: mir
Wohnort: Zamonien

Re: Artgerechte Kleintierhaltung im Überblick

Beitrag von Federblüte » 26. Apr 2020, 14:28

@BananaSplit: Trockenfutter sollte niemals zur Verfügung gestellt werden. Das ist nur zuckerhaltiger, bunt gefärbter Abfall der Getreide-Industrie. Es kann im Darm aufquellen und uU zu einer Magenüberladung führen. Egal wie man es dreht, es ist schädlich und auch absolut unlogisch Kaninchen das Zeug anzubieten.^^
Benutzeravatar
BananaSplit
Königin/Vater
Beiträge: 930
Registriert: 2. Okt 2015, 21:26
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Wyrd
Abwesenheit: Meistens Wochentags
Wohnort: Mount Massive Asylum

Re: Artgerechte Kleintierhaltung im Überblick

Beitrag von BananaSplit » 26. Apr 2020, 19:19

@Federblüte:
Gut zu wissen, man hofft ja trotzdem immer das Beste, aber die Industrie hat wohl immer die Nase vorn. Ich schau mal wie ich es am besten im Startpost unterbringe. Danke für deinen Beitrag! ^^
Bild
Ehemals: Glaskralle, Prinz, Zimtstern, Guertena | est. 2011
Meine Backstube | KakaoKarten | Toyhouse

Day 48: They still don't know that I'm a snowflake...
I have blended in as one of them.

Markiplier

Ich suche nach Krxmpxs!
Antworten

Zurück zu „Tiere“