Blaustern / Bluestar

Hier findet ihr alles rund um die Charaktere der bisherigen Staffeln.

Moderatoren: Warrior, Leader

Rabenherz

Re: Blaustern

Beitrag von Rabenherz » 14. Okt 2016, 20:20

Spoiler für: Geheimnis des Waldes + Gefährliche Spuren + Stunde der Finsternis
Ich finde Blaustern toll. Sie ist am Anfang eine Weise Anführerin, aber seit der Attacke von Tigerkralle, glaubt sie nicht mehr an den SternenClan. Das finde ich schade, aber bevor sie stirbt findet sie ihren Glauben wieder.
Zuletzt geändert von Nanika am 27. Nov 2016, 11:23, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Spoilerbeschriftung abgeändert -> War nicht aussagekräftig genug

Benutzeravatar
Againdo
Schüler
Beiträge: 110
Registriert: 18. Sep 2016, 13:22
Wohnort: Zweibeinernest

Re: Blaustern

Beitrag von Againdo » 22. Okt 2016, 21:43

Blaustern ist während der gesamten ersten Staffel einer der besten Charaktere meiner Meinung nach. Warum?
Spoiler für: Staffel 1
Der Hauptgrund ist ihre Entwicklung. Im Gengensatz zu vielen anderen Charakteren der ersten Staffel macht sie eine starke nachvollziehbare Entwicklung durch. Anfangs noch ausgezeichnet durch starkes, selbstbewusstes Auftreten, was sich nachdem Tigersterns Verrat offenkundig wird, stark zum negativen verändert. Diese Entwicklung passt aber nicht jedem, weil sie danach so unsympathisch wird. Aber genau deswegen finde ich sie so gut, weil ich den Grund verstehe, der diese Veränderung ausgelöst hat.

Nebenbei bekommt sie auch noch eine Hintergrundgeschichte spendiert, was ihren Charakter um einiges vielschichtiger macht. Ich spiele mit dieser Aussage auf ihre Jungen im FlussClan an.
- Againdo
Wer nicht liest, wird mit 70 Jahren ein einziges Leben gesehen haben: Sein eigenes. Wer liest wird 5000 Jahre gesehen haben."
- Umberto Eco

Avatar

Nachtvogel

Re: Blaustern

Beitrag von Nachtvogel » 16. Nov 2016, 16:14

Ich mag Blausterm sehr! Ich finde sie sehr hübsch! :DD Wenn ich eine Katze wäre, würde ich am liebsten so aussehen wie sie.
Spoiler für: 1.Staffel
Anfangs war sie echt super! Doch als sie den Verstand verloren hat, mochte ich sie nicht mehr. :rollingeyes: Das war echt schade!
Zuletzt geändert von Saiya am 18. Nov 2016, 11:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spoiler gesetzt, bitte verderbt den Anderen nicht die Spannung!

Benutzeravatar
Gewitterstern
Junger Krieger
Beiträge: 224
Registriert: 20. Mai 2015, 19:35
Avatar von: Ist die Katze meiner Freundin ^-^

Re: Blaustern

Beitrag von Gewitterstern » 27. Nov 2016, 09:00

Spoiler für: Blausterns Prophezeihung + Mitte / Ende Staffel 1
Sie war als Junges so süß, und der tot ihrer Mutter hat mir so leid getan. Sie war so süß mit Eichenherz, aber das sie ihre Jungen an den FlussClan abgibt um zweite Anführerin zu werden fand ich echt gemein. Als sie Anführerin ist, ist sie echt selbstbewusst und stark, und eine gerechte Anführerin. Als sie dann von Tigersterns Verrat erfährt, verändert sie sich total, klar es war sicher schwer für sie, aber das sie aufhört an den SternenClan zu glauben und ihrer eigenen Clangefährten misstraut ist schon ein bisschen krass.
Zuletzt geändert von Nanika am 27. Nov 2016, 11:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spoilerbeschriftung abgeändert -> War nicht aussagekräftig genug
"Nach dem scharfsichtigen Häher und dem brüllenden Löwen wird auf den sanften Schwingen der Taube Frieden einkehren."

Eisfang

Re: Blaustern

Beitrag von Eisfang » 27. Nov 2016, 11:54

Spoiler für: Bis Gefährliche Spuren (Staffel 1)
Ich fand Blaustern eigentlich immer sehr cool. Sie hat viele gute Entscheidungen getroffen und war eine gute Anführerin. Es war ziemlich schade als sie gegen Ende fast schon verrückt wurde, weil ihr Alles zu viel war.
Zuletzt geändert von Nanika am 27. Nov 2016, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spoiler gesetzt; bitte verderbt den Anderen nicht den Lesespaß!

Dandelion

Re: Blaustern

Beitrag von Dandelion » 15. Jan 2017, 15:42

Ich zähle Blaustern seit geraumer Zeit zu meinen absoluten Lieblingscharakteren, da sie einfach eine gewissenhafte und faire Anführerin ist.
Spoiler für: In die Wildnis || Feuer und Eis || Geheimnis des Waldes
In den ersten drei Büchern vertraut sie allen Katzen ihres Clans und setzte den Clan immer an erste Stelle. Jedesmal, wenn ein Stellvertreter starb (Rotschweif, Löwenherz) trauerte sie um ihre Freunde, da sie ihr viel bedeutet haben. Und auch in Feuerpfote / Feuerherz setzte sie viel Vertrauen.
Zusammengefasst: Sie war eine großartige Anführerin.

Spoiler für: (Ende von Geheimnis des Waldes) || Vor dem Strum || Gefährliche Spuren
Nachdem Tigerkralle (ihr Stellvertreter) sie verraten und angegriffen hatte, musste sie ihn aus dem Clan verbannen. Dies erschütterte Blaustern jedoch so sehr, dass sie immer gebrechlicher und aggressiver wurde. Sie sah jeden ihrer Clankameraden als Verräter an, außer Feuerherz, den sie nach Tigerkralle zum Stellvertreter ernannte - jedoch zu spät, nämlich nach Mondhoch. Als der Kater versuchte, Blaustern zu erklären, dass keine ihrer Katzen ein Verräter sei, vertraute sie ihm auch nicht mehr und behandelte ihn ebenfalls so wie die anderen... Bis sie schließlich auch das Vertrauen in den SternenClan verlor... Am Ende des 5. Bandes stirbt Blaustern durch die Hundemeute, die sich im Wald aufhielt, als sie versuchte, Feuerherz zu retten. Das gelang ihr auch. Letztendlich vertraute sie allen wieder und versöhnte sich auch mit ihren beiden Jungen Nebelfuß und Steinfell wieder, die Blaustern zuerst nicht als Mutter ansehen wollten...

Benutzeravatar
Schwanenfeder
Schüler
Beiträge: 184
Registriert: 24. Jan 2017, 18:56
Avatar von: Neku, Rauchfall, Sommerfrost, Feuerschnauze, Mechanical! THX
Wohnort: In einem wunderbar gemütlichem Farndikkicht, im Kriegerbau, des Sonnenclan Territoriums!

Re: Blaustern

Beitrag von Schwanenfeder » 4. Feb 2017, 20:33

Spoiler für: Blausterns Prophezeihung
Ich mag Blausterns Prophezeiung auch voll gerne! Als Junge ist sie voll aufmüpfig = *Sind Fleckenjunges und Leopardenjunges auch draußen? - Ja, aber die sind auch schon älter! -Ist es draußen gefährlich?- Nicht wenn du im Lager bleibst.- Dann können wir ja raus!* :DD
Es ist voll traurig das sie ihre Jungen verliert.
Spoiler für: Gefährliche Spuren
Es ist schade das sie am Ende ein bisschen grob ist, aber sie bereut es ja auch!
Ich mag sie!
Zuletzt geändert von Nanika am 4. Feb 2017, 20:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spoiler gesetzt; bitte verderbt den Anderen nicht den Lesespaß!
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentlhe ist r das Auge unsichtbar.
Bild
Minze||Euli||Me
Bild

Die Sportliche, Stubenhockerin, Leseratte

Bitte entschuldigt Inaktivität während der Ferien!!! Danke!
Signatur Bild: Neku & Gepardenfuß|| Schriftzug: Ajika

Minzblatt SC

Re: Blaustern

Beitrag von Minzblatt SC » 5. Feb 2017, 17:31

Hi Katzen
Spoiler für: Geheimnis des Waldes - Gefährliche Spuren
Am Anfang ist sie eine super Anführerin ,doch als sie nur noch ein Leben hat ,hat sie keine Lust mehr und wird komisch also ...
Zuletzt geändert von Nanika am 5. Feb 2017, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spoiler gesetzt; bitte verderbt den Anderen nicht den Lesespaß!

Zuckerschweif

Re: Blaustern

Beitrag von Zuckerschweif » 13. Feb 2017, 15:56

Blaustern....
Spoiler für: Bis Gefährliche Spuren
für mich war sie in der 1.Staffel meine Lieblingsfigur,auch als sie depressiv wurde war sie doch trotzdem wunderbar.Es war doch Tigerkralles schuld das sie depressiv wurde,sie konnte nichts dafür versetzt euch doch mal in so eine Lage! :tongue: :chh:
Zuletzt geändert von Nanika am 13. Feb 2017, 18:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spoilertag richtig gesetzt

Benutzeravatar
Fuchsgesicht
Member of StarClan
Beiträge: 1407
Registriert: 15. Dez 2011, 17:36
Avatar von: GraveSalt <3 (deviantart)
Abwesenheit: Aktiv inaktiv
Rufname: Fox, (Schrödingers)Pfugs, Mika
Pronomen: x/xs
Wohnort: in der Box.

Re: Blaustern / Bluestar

Beitrag von Fuchsgesicht » 27. Aug 2020, 14:37

Ach ja, die liebe Blaustern. Ich mochte sie eigentlich bis zu letzt sehr gerne, auch wenn ihre Charakterentwicklung und ihre Hintergrundgeschichte sehr, sagen wir.. dramatisch sind. Es ist ewig her, seit dem ich die Reihe gelesen habe, aber das, an das ich mich erinnere ist damals für mich schwer zu verkraften gewesen. Eine der interessantesten Charaktere aus der Reihe, ich habe aber auch nur bis zur zweiten Staffel gelesen. :)
“Scientists have calculated that the chances of something so patently absurd actually existing are millions to one. But magicians have calculated that million-to-one chances crop up nine times out of ten.” - Terry Pratchett, in Mort

Bild
Signatur: © Grimm

Benutzeravatar
Weißkinn
Schüler
Beiträge: 175
Registriert: 14. Mai 2021, 15:37
Avatar von: Die Kamera und ich und mein Gehirn
Abwesenheit: Wenn ich Offline bin
Rufname: Emu, Harzi, Wasser, Bob
Geschlecht: weiblich
Pronomen: ihr/sie
Wohnort: woanders

Re: Blaustern / Bluestar

Beitrag von Weißkinn » 11. Nov 2021, 15:01

Sie ist :| ganz okay.
Ich finde nur blöd, dass sie
Spoiler für: 1.Staffel Band 4
denkt, ihr Clan sei zerstört.
LG Harzi :Foxface-x3:

Benutzeravatar
Winterpaw
Elder
Beiträge: 152
Registriert: 29. Nov 2021, 13:02
Avatar von: Fatima
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: She/Her

Re: Blaustern / Bluestar

Beitrag von Winterpaw » 10. Feb 2022, 10:41

Blaustern gehört zu einer meiner absoluten Lieblingscharakteren. Ja, sie hat eventuell ein paar Macken im späteren Verlauf der ersten Staffel aber prinzipiell ist sie eine tolle Anführerin.

Spoiler für: Blausterns Prophezeiung
Mal ganz abgesehen davon, was die arme Kätzin alles ertragen muss. Eine Mutter, die umgebracht wird, der Vater sieht nur zu mit seiner neuen Affäre. Ihre Schwester stirbt, Stachelkralle und Weißpfote... ihre eigenen Junge! Und für so viel Childhood-Trauma ist sie pretty awesome geworden. Und irgendwann ist das Fass eben voll.
Der Prolog von Blausterns Prophezeiung hat mit Tränen in den Augen gegeben, also wirklich.
I just want you to set me free

Benutzeravatar
Weißkinn
Schüler
Beiträge: 175
Registriert: 14. Mai 2021, 15:37
Avatar von: Die Kamera und ich und mein Gehirn
Abwesenheit: Wenn ich Offline bin
Rufname: Emu, Harzi, Wasser, Bob
Geschlecht: weiblich
Pronomen: ihr/sie
Wohnort: woanders

Re: Blaustern / Bluestar

Beitrag von Weißkinn » 24. Mai 2022, 20:15

Also eigentlich hätte
Spoiler für: Staffel 1 Band 5
Tigerstern sie umbringen können. Wenn sie am Leben geblieben WÄRE, dann hätte
Spoiler für: Staffel 1 Band 6
ich meinen Gefährten hingeschickt( obwohl, Geißel wäre selber hingegangen, glaub ich :DD 0:-D ..).
Der Liebesbruch brennt im Herzen wie Feuer.

Jeder Tag ist ein Geschenk.
Nur manchmal sind sie blöd verpackt!

Benutzeravatar
Fuchsnase
Cave Guard
Beiträge: 371
Registriert: 20. Jun 2021, 19:15
Avatar von: cmapca & Sigi Cangea <3
Rufname: Cas | Fox
Geschlecht:

Re: Blaustern / Bluestar

Beitrag von Fuchsnase » 29. Mai 2022, 15:32

Spoiler für: Blaustern
An sich ist sie ganz nett und sie war eine tolle Katze Feuerherz gegenüber aber irgendwie wurde sie mega komisch, als sie so "verrückt" geworden ist. Ja sie hat rausgefunden, dass Tigerkralle so machtgierig ist und sowas aber bitte. Sie hat ihren Clan total hängen gelassen um in ihrem Bau verrückt zu spielen und zu schmollen. Das ist kein geeignetes Anführerverhalten und man muss sich schon auch einfach zusammenreißen können mit so einem Rang. xD
- Fuchs
›Kiss me hard before you go. Summertime sadness.‹
Bild

Benutzeravatar
Horrific
Guardian of StarClan
Beiträge: 596
Registriert: 10. Okt 2013, 18:59
Avatar von: Fatima
Pronomen: sie/ihr

Re: Blaustern / Bluestar

Beitrag von Horrific » 21. Jul 2022, 16:27

ich liebe blaustern
Spoiler für: Blausterns Prophezeiung + Staffel 1
Ich mochte sie in der ersten Staffel schon, und das auch schon immer. Das soll ja auch so sein, sie ist schließlich die, die unseren Protagonisten ranholt und so weiter.
Aber als ich Blausterns Prophezeiung gelesen habe, mochte ich sie noch viel lieber.
Ich mag ihren sturen, starken Charakter. Und vor allem kann ich durch ihr Special Adventure so hart relaten, warum sie nach Tigerkralles Verrat so geworden ist, wie sie geworden ist.
Sie hat ihre Jungen verlassen, weil sie für ihren Clan da sein wollte, obwohl es sie einsam und unglücklich gemacht hat, und dann wird sie von dem Clangefährten verraten, der ihr am nächsten stehen sollte.
Da geht es ja nicht nur um etwas Persönliches zwischen ihr und ihm, man stellt dann doch logischerweise in Frage ob das, für das man so viel aufgegeben hat, es tatächlich wert war.
Ich glaube, dass sie sich nie von der Entscheidung erholt hat, die sie treffen musste - sie hat ja auch nie wieder einen Gefährten oder Junge gehabt. Aber sie hat's halt immer ertragen (und zwar komplett ALLEINE - for real, was die Arme ihr ganzes Leben lang mit sich rumgeschleppt hat...) weil "der Clan muss stark bleiben" blabla.
Das ganze Konzept Clan und Treue zum Clan...
Kann man schonmal hinterfragen, wenn man fast gemeuchelt wird weil jemand anders jetzt gleich König sein will.
Außerdem muss sie extreme Schuldgefühle gehabt haben, weil Feuerherz sie ja gewarnt hatte, und es ist im... zweiten? Buch ganz klar, dass sie kurzzeitig selbst Zweifel hatte, es aber einfach nicht glauben konnte.
Plus... sie war eh schon shaken by depression. Ich finde auch das kommt im Special Adventure klar rüber. Und setzt sich gut mit dem Bild aus der ersten Hälfte der ersten Staffel zusammen, in der sie ja auch immer etwas kühl und distanziert wirkt, auch gegenüber ihrem Schüler.
Ich will damit nicht sagen, dass sie sich nicht auch falsch verhalten hat, das steht außer Frage. Und ich will auch nicht sagen dass writing wise bezüglich mental illness alles richtig gemacht wurde bei ihr.
Aber ich habe Verständnis für sie, weil sie offensichtlich eine schwere depressive Episode hatte. Ich danke Weißpelz dem Ehrenkater für immer, dass er sich als einziger wirklich dafür interessiert hat, wie schlecht es ihr ging.
naja und zum Schluss hat sie ja eh wieder selbstlos und für den Clan entschieden, ich glaube nicht, dass ich das getan hätte.
regiere, kleiner hund

Antworten

Zurück zu „Charaktere“