Piercings? :3

Bereich für andere interessante Themen.

Moderatoren: Warrior, Leader

Benutzeravatar
Animant
Schüler
Beiträge: 68
Registriert: 16. Aug 2019, 20:12
Avatar von: wicked_carnivore @ instagram

Re: Piercings? :3

Beitrag von Animant » 19. Aug 2019, 10:18

@Loewe
Eine Allergie war es nicht. Da ich weiß, dass ich auf Modeschmuck empfindlich reagiere (auch bei normalen Ohrlöchern) habe ich mir schon einen medizinischen Piercing gekauft. Daran kann es also nicht liegen. Bei meinem Piercer war ich damals tatsächlich und er meinte, dass es Personen gibt, die einen Helix einfach nicht vertragen und die Wunde nicht heilen will. Das habe ich auch von vielen anderen Freundinnen mitbekommen, die sich einen haben stechen lassen. Soweit ich weiß hat er bei jeder Probleme gemacht und wurde dann früher oder später wieder raus genommen. :3
Aber wie gesagt, es gibt schlimmeres. Ein Fake Piercing ist für mich eine bessere Alternative.
𝖨‘𝗆 (𝗉)𝖺𝗐𝖾𝗌𝗈𝗆𝖾.
Bild
@ ksanya (dA)

Benutzeravatar
Federblüte
Kätzchen
Beiträge: 27
Registriert: 4. Sep 2019, 18:35
Avatar von: mir
Wohnort: Zamonien

Re: Piercings? :3

Beitrag von Federblüte » 13. Okt 2019, 00:19

Ich hab 4 Ohrlöcher, ein Medusa (seit 2018) und ein Vertical Labret (Kugeln, kein Ring, seit 2016)
Davon hat das Medusa am meisten wehgetan. Das war schon übel, und meine Oberlippe hat die anschließenden Tage ausgesehen als wär ich Kylie Jenner. Das Labret war harmlos, die Ohrlöcher auch. Momentan plane ich kein weiteres :3

Benutzeravatar
Saramea
Junger Krieger
Beiträge: 400
Registriert: 5. Jul 2019, 21:42
Avatar von: Gepardenfuß
Rufname: Steffi, Mea
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: sie
Wohnort: Velaris - Court of Dreams

Re: Piercings? :3

Beitrag von Saramea » 15. Okt 2019, 19:29

Ich persönlich habe zwei Ohrlöcher seit ich sehr klein war und seit einigen Jahren sowohl einen Tragus-Piercing als auch einen Forward-Helix. Beide an jeweils einem Ohr.

Ich hatte mal ein echt schönes Bild mit drei Forward-Helix' in einer Reihe gesehen und wollte das auch unbedingt haben, weswegen ich mir mal noch einen zweiten Forward-Helix direkt hinter dem ersten habe stechen lassen, jedoch ist der wesentlich schlechter abgeheilt als der erste. Um ehrlich zu sein... der ist gar nicht abgeheilt und nach einer ganzen Weile hatte ich mich dann entschlossen den erst einmal wieder rauszunehmen und den Piercing zuwachsen zu lassen.
Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob ich mir nochmal einen stechen lassen werde, aber irgendwie möchte ich das immer noch so haben, wie es auf dem Bild ausschaute.
An sich finde ich Piercings recht schön, wenn sie zu der jeweiligen Person passen.
Ich persönlich sehe davon ab, mir welche im Gesicht stechen zu lassen. Meine Ohren sind da die Ausnahme, weil ich die Dinger mit meinen langen Haaren gut verstecken kann :'D

Was die Schmerzen anging... Der Tragus hat gar nicht wehgetan... da fand ich den Forward-Helix wesentlich schlimmer. Aber das könnte auch an der Jahreszeit gelegen haben, weil das war vor einigen Jahren im Oktober und damals war es doch schon recht frisch :'D
Bild

Member since 15th January 2010

Signatur von Fijn

Benutzeravatar
Dschinn
Apprentice
Beiträge: 5552
Registriert: 24. Okt 2009, 15:37
Avatar von: WolfHearts
Pronomen: sie/ihr

Re: Piercings? :3

Beitrag von Dschinn » 26. Jul 2020, 12:01

Guten Morgen!
Mein Conch ist jetzt etwas über ein Jahr alt und auch weiterhin sehr gut verheilt. Mittlerweile wechsle ich das Piercing immer mal wieder und hatte auch mit unechtem Schmuck nie ein Problem. Ich muss aber zugeben, dass es manchmal etwas ungemütlich ist, auf diesem Ohr zu liegen, weil das Ohr sich dann ja an den Schädel drückt und dieser Stab irgendwohin muss. Das fühlt sich nach wie vor etwas ekelig an, aber an sich ist der Conch ziemlich unempfindlich.

Spoiler für: Bild
Bild

Weswegen ich aber eigentlich hier poste, ist ein kleines Update. Nach langem Hin- und Her habe ich mich gestern spontan zum Piercer gewagt und mir ein Bauchnabelpiercing stechen lassen. Vom Schmerz her ging das Stechen total klar, es fühlte sich etwa so an wie die Nadel beim Blutspenden. Und auch so tut die Wunde überhaupt nicht weh, je nach Bewegung zwickt es nur manchmal. Heute Nacht habe sogar auf dem Bauch gelegen. Da hätte ich wirklich Schlimmeres erwartet.

Da ich nur kaum Bauchnabel habe, musste es eine extra kurze Banane und ein kleiner Stein sein, und den gab es da nur in pink. Und damit muss ich jetzt die nächsten Wochen oder Monate leben. Aber an sich gefällt es mir super gut. Ich weiß nur nicht, ob ich es mir einbilde oder ob es wirklich um etwa einen Millimeter schief ist. Es stört mich nicht und man sieht es auf den ersten Blick nicht. Ich freue mich jedenfalls sehr darauf, bald einen Ring zu tragen oder so einen kleinen Anhänger. ♥


Was weitere Piercings angeht, ist nichts mehr geplant. Vielleicht noch einige Ohrlöcher mehr, aber an sich bin ich jetzt vollkommen zufrieden mit dem, was ich habe.

-Loewe
Stay away from trouble
momma said
but then some of us need the storm to feel safe.

☽✧ Anam Cara ✧☾

Darkin
Erfahrener Krieger
Beiträge: 1357
Registriert: 13. Jan 2018, 15:05
Abwesenheit: poste nicht mehr uwu
Geschlecht: Kater
Pronomen: er/ihm
Wohnort: Godsgrave / Manchester, UK
Kontaktdaten:

Re: Piercings? :3

Beitrag von Darkin » 7. Sep 2020, 07:16

Ich habe seit bald zwei Jahren ein Lippenpiercing. (Ich weiss immer nicht ob es nur Labret heisst, wenns in der Mitte ist oder auch wenns an den Seiten ist - ich habs auf der rechten Seite unten, anyway). Mittlerweile trage ich aber immer seltener Schmuck darin. Ich bin immer noch sehr zufrieden damit, ich fande nur nicht, dass es jemals so richtig zu meine Stil und meiner Praesentation gepasst hat, haha. Ich trags aber super gerne zum feiern gehen! Feiern sind sowieso der einzige Anlass, wo ich mir Klamotten raussuchen wuerde und eben auch ein Piercing das passt hehe.
Ich habe ausserdem Ohrloecher auf beiden Seiten. Ich habe die mir stechen lassen als ich 11 war, habe aber seit ich 13 bin keine Ohrringe mehr getragen. Mit 15/16 hatte ich sie mir nachgestochen und mal angefangen, sie zu dehnen, weil ich gerne Tunnel haben wollte, aber dann hatte ich mich doch wieder dagegen entschieden und seit dem wollen sie irgendwie nicht mehr zuwachsen, sind immer noch nutzbar obwohl ich vermutlich nie wieder was darin tragen werde.
Aktuell bin ich am ueberlegen, was ich noch gerne moechte. Ich mag definitiv die Idee von Piercings und eine Bekannte von mir, die aktuell bei 18 Piercings ueber ihren Koerper verteilt ist, wollte unbedingt mit mir zusammen zum Piercer irgendwann. Ich spiele mit dem Gedanken, oben am Ohr etwas piercen zu lassen - Helix oder Industrial finde ich ziemlich cool, weiss aber nicht ob ich es tatsaechlich an mir selber gut faende. Meine Bekannte meint ich saehe mit einem Septum gut aus, von meiner Nase will ich mich aber fern halten, das ist irgendwie nicht meins.

Ich war definitiv vor bis vor etwa anderthalb Jahren echt in einer Phase, wo ich viele Piercings haben wollte, ich wollte eigentlich mein Lippenpiercing noch ergaenzen und Snakebites draus machen; ein Augenbrauenpiercing habe ich auch liebaeugelt. Ein Problem seh ich damit nicht, Piercings sind da weniger endgueltig als Tattoos, man kann sie schliesslich immer rausnehmen, wenn sie einem nicht mehr gefallen und oftenmals wachsen sie wieder zu oder selbst wenn nicht sind sie nicht sehr auffaellig. Da ich aber weiss dass ich Anwalt werden will und dann definitiv Piercings, auf jeden Fall im Gesicht, herausnehmen muss, bin ich trotzdem ein wenig mehr abgeneigt davon, mehr Gesichtspiercings zu kriegen. Ich finde aber ultimativ dass ich lieber die Erfahrung machen wuerde, als es einfach abzuschieben. Ich wollte Piercings und Tattoos schon seit ich 10 oder 11 war, habe mir mit 13/14 auch zwei Mal selbst welche gestochen, die nun schon lange beide spurlos zugewachsen sind.
ehemals Aluco, Eelkit

Benutzeravatar
Corin
Schüler
Beiträge: 167
Registriert: 17. Aug 2016, 17:33
Avatar von: myself
Wohnort: boulevard of broken dreams

Re: Piercings? :3

Beitrag von Corin » 22. Okt 2020, 21:01

ich habe seit zehn jahren (ganz schön lang lol, aber dieses jahr waren es tatasächlich zehn jahre) jeweils ein ohrloch links und rechts. ich würde mir so unglaublich gerne noch ein zweites auf beiden seitden stechen lassen und hätte auch echt gerne einen helix oder zwei. mein problem ist halt, dass ich allergisch gegen alles bin was nicht gold, platin oder edelstahl ist und das ist echt ziemlich blöd. ich trage nur goldohrringe (weil ich mir bei den beiden anderen sachen nicht mal hundertprozentig sicher bin ob es überhaupt geht) und es ist so ja schon teuer genug und dann noch vier andere ohrringe die auch gold wären? idk. lieber nicht. eine weitere sache die gegen ein eventuelles helix sprechen würde ist der fakt, dass ich dann da nicht mehr gescheit das ohr saubermachen kann, was echt blöd ist, da meine ohren viel ohrenschmalz produzieren und ich da sehr regelmäßig dran muss.
» you mustn't be afraid
to dream a little bigger, darling «

Benutzeravatar
Scourge
Krieger
Beiträge: 505
Registriert: 19. Dez 2016, 12:20
Abwesenheit: Unsichtbar
Geschlecht: Kater
Pronomen: Er
Wohnort: Mond

Re: Piercings? :3

Beitrag von Scourge » 28. Sep 2021, 08:25

Ich habe seit meinem 18 Geburtstag auf jeder Seite ein Ohrloch (nicht, dass meine Eltern es mir vorher nicht erlaubt hätten, ich bin nur nie dazu gekommen, lul) und in zwei Wochen kommen noch zwei Nostrils dazu. Ich habe da sehr gemischte Angaben zu den Schmerzen bekommen, ich bin also gespannt.

Ich war bis ich 18 war irgendwie sehr... gegen Piercings und Body Mods im Allgemeinen. Inzwischen mag ich sie sehr gerne und hab' noch einige Pläne, was ich mir sonst noch so stechen lassen will:

- Snakebites oder ein Labret
- Industrial
- Bridge
- Mehrere Helix und anti Helix Piercings
- Vielleicht ein Daith und/oder ein Rook
- Vielleicht vielleicht High Nostrils

Außerdem liebäugle ich damit, meine Nostrils irgendwann mit einem hochgestochenen Septum zu einem Nasallang zu erweitern.


Mitglied seit 04.02.14
Bild
You've actually been here before
We just made sure you forgot

Benutzeravatar
Denarya
Erfahrener Krieger
Beiträge: 1161
Registriert: 10. Mai 2012, 18:54
Avatar von: camilachemi.design [ig]
Rufname: Mai
Pronomen: sie/dey
Wohnort: Bremen

Re: Piercings? :3

Beitrag von Denarya » 7. Nov 2021, 22:15

Hallöchen. c:

Ich war gestern mit meiner besten Freundin bei meinem Piercer, da ich ihr zum Geburtstag geschenkt hab dass sie sich da was aussuchen darf. Und die Gelegenheit habe ich ergriffen, um mir mein ersehntes Septum stechen zu lassen.
Das Stechen an sich war völlig okay, ich war vorher zwar super nervös aber bin jetzt sehr glücklich es durchgezogen zu haben. Ich merke auch an sich gar nichts, außer dass es bei manchen Bewegungen ein bisschen an der Nase zieht. Dafür habe ich dieses Mal wirklich Angst, dass sich da was entzündet, da die Nase ja nicht gerade der sauberste Ort ist und ich auch eine Hausstaubmilbenallergie habe. (Ich hab natürlich vorher gefragt und mein Piercer meinte das sollte gar kein Problem darstellen.) Bei meinem Helix und meinen Ohrlöchern ist allerdings immer alles gut gegangen, und das obwohl ich mich gerade bei den Ohrlöchern nicht immer perfekt an die Hygieneregeln gehalten habe. Diesmal werde ich das aber schon tun, also fingers crossed. c:

Insgesamt sind's damit jetzt insgesamt vier Ohrlöcher, ein Helix und das Septum. Als nächstes geplant ist ein zweiter Helix, ein Industrial auf der anderen Seite und eventuell ein Tragus Piercing. Und dann liebäugel ich ja immer noch mit einem Bauchnabelpiercing, aber ich einen relativ flachen Bauch und mach auch relativ viel Sport und deswegen bin ich mir da immer noch nicht ganz sicher... wir werden sehen.
don't hate, relate

Benutzeravatar
Fuchsnase
Cave Guard
Beiträge: 371
Registriert: 20. Jun 2021, 19:15
Avatar von: cmapca & Sigi Cangea <3
Rufname: Cas | Fox
Geschlecht:

Re: Piercings? :3

Beitrag von Fuchsnase » 7. Feb 2022, 11:40

Ich habe gerade einen kleinen Struggle und wäre froh um eure Meinung. Ich trage seit zwei Jahren jetzt wieder ein Ashley Piercing. Das ist dieses Piercing, welches durch die Unterlippe geht. Ich hatte mir das vor einigen Jahren mal machen lassen, habe es aber rausgenommen, weil es falsch gestochen war und sich immer entzündet hat. Nun habe ich es mir vor zwei Jahren ungefähr wieder stechen lassen und da ist auch alles gut gelaufen. Es ist super schnell abgeheilt und ich habe auch keine Probleme damit. Jetzt überlege ich seit ein paar Tagen, ob ich es nicht wieder rausnehmen soll. Irgendwie weiß ich nicht, ob es mir noch so gefällt aber auf der anderen Seite habe ich auch Angst, dass ich es bereue, wenn ich es rausnehme. Das Piercing geht ziemlich schnell zu, zumindest bei mir und ich würde es mir halt ungern ein drittes Mal stechen lassen, wenn ich mich doch wieder umentscheide. Ich weiß nicht woran es gerade liegt. Es tut nicht weh oder sowas, es stört mich auch nicht in diesem Sinne aber irgendwie will ich es nicht mehr. Ich bin am Überlegen, ob ich es ganz rausnehmen soll oder vielleicht erstmal ein dezenteren Schmuck reinmachen soll.

Tipps? ._.

- Mey
›Kiss me hard before you go. Summertime sadness.‹
Bild

Benutzeravatar
Siyah
Member of StarClan
Beiträge: 1614
Registriert: 7. Jul 2010, 14:36
Avatar von: nanda schwarz
Rufname: Soph

Re: Piercings? :3

Beitrag von Siyah » 13. Feb 2022, 18:16

Hm, finds da relativ schwer einen Tipp zu geben, weil du dich am Ende damit wohl fühlen musst und ich das als Außenstehende ja schlecht beurteilen kann.
Yvaine hat geschrieben:
7. Feb 2022, 11:40
Jetzt überlege ich seit ein paar Tagen, ob ich es nicht wieder rausnehmen soll.
Klingt erstmal so, als würdest du dich noch nicht solange mit diesem Gedanken beschäftigen, demnach ist die Dringlichkeit eine Entscheidung treffen zu "müssen" vmtl noch nicht so hoch?

Find den Lösungsvorschlag mit dem neuen Schmuck vernünftig. Vielleicht fühlst du dich dann wieder mit dem Piercing wohler - und wenn nicht könnte es auch ein Hinweis darauf sein es zu wachsen zu lassen. Klar, ein drittes Mal stechen lassen ist kacke, aber auf der anderen Seite scheint das zweite Mal ja scheinbar sehr unkompliziert gewesen zu sein : )
At your best you still won’t be good enough for the wrong person. At your worst, you’ll still be worth it to the right person.

Benutzeravatar
Fuchsnase
Cave Guard
Beiträge: 371
Registriert: 20. Jun 2021, 19:15
Avatar von: cmapca & Sigi Cangea <3
Rufname: Cas | Fox
Geschlecht:

Re: Piercings? :3

Beitrag von Fuchsnase » 13. Feb 2022, 20:23

Siyah hat geschrieben: Klingt erstmal so, als würdest du dich noch nicht solange mit diesem Gedanken beschäftigen, demnach ist die Dringlichkeit eine Entscheidung treffen zu "müssen" vmtl noch nicht so hoch?

Find den Lösungsvorschlag mit dem neuen Schmuck vernünftig. Vielleicht fühlst du dich dann wieder mit dem Piercing wohler - und wenn nicht könnte es auch ein Hinweis darauf sein es zu wachsen zu lassen. Klar, ein drittes Mal stechen lassen ist kacke, aber auf der anderen Seite scheint das zweite Mal ja scheinbar sehr unkompliziert gewesen zu sein : )
Also ich habe das Piercing jetzt am Donnerstag raus genommen und das Loch war auch keine zwei Stunden später wieder zu. Ich habe was das angeht, gar keine Probleme. Ich hatte jetzt die Tage davor nach nem neuen Piercing dafür gesucht und hatte dann auch das rein gemacht, was ich damals drin hatte. Das war ein kleinerer, dezenter Glitzerstein und das sieht an sich auch hübsch aus aber ich hab das Piercing einfach nicht mehr gefühlt. Hab es dann raus gemacht und bin jetzt auch froh drüber. Es tat ja nicht weh oder so aber irgendwie hat es mir nicht mehr gefallen. Außerdem musste ich halt immer aufpassen, dass ich nicht auf das Piercing von innen beiße, ist mir oft genug passiert oder es mir auf Versehen raus reiße. Ich habe nämlich im Mund noch am Lippen Bänden ein Piercing und die haben sich ständig verhangen. Fühlt sich wieder gut an, Lippenpflege drauf zu machen ohne da um das Piercing rum zu müssen. XD

Aber ich danke dir für den Rat. :3

- Yv
›Kiss me hard before you go. Summertime sadness.‹
Bild

Benutzeravatar
Scourge
Krieger
Beiträge: 505
Registriert: 19. Dez 2016, 12:20
Abwesenheit: Unsichtbar
Geschlecht: Kater
Pronomen: Er
Wohnort: Mond

Re: Piercings? :3

Beitrag von Scourge » 5. Aug 2022, 18:58

Person, die ich liebe: Ab morgen sind wir 2 Jahre zusammen c:
Ich: Lass mal Partner-Piercing zur Feier des Tages machen!
Person: Machen wa!
Ich: Machen wa!

Hab' jetzt ein Helix Piercing und er auch. Wollte bei mir eigentlich noch ein Medus Piercing stechen lassen, aber ich hatte exakt 4€ zu wenig. Schmerz war ok (im Vergleich zu den beiden Nostrils natürlich nichts lmao), hab' aber verdrängt, dass man nach frisch gestochenen Ohr Piercings nicht auf der Seite schlafen kann •~• Bin trotzdem mehr als zufrieden damit.
Mitglied seit 04.02.14
Bild
You've actually been here before
We just made sure you forgot

Benutzeravatar
Wolfspelz
Krieger
Beiträge: 798
Registriert: 2. Nov 2009, 17:18
Avatar von: Mir
Wohnort: WolkenClan

Re: Piercings? :3

Beitrag von Wolfspelz » 12. Aug 2022, 20:42

Ich denke gerade zurück und habe genau seit 10 Jahren mein Helix und mein Zungenpiercing.
Beide bereue ich nicht. Mal mochte ich das Zungenpiercing nicht, aber noch nie so, dass ich es raus nehmen wollte.
Mein Helix mag ich nach wie vor und hatte da nie wirklich Probleme damit.
Ich achte immer sobald ich Over Ear Kopfhörer kaufe, dass diese weit genug geschnitten sind. Ich hatte mal Engere gehabt und die haben dann total auf mein Helix gedrückt.

Wie lange habt ihr schon eure Piercings?
Bereut ihr irgendwelche?

Antworten

Zurück zu „Lager“