150 Bücher Challenge 2018/19

Hier könnt ihr euch über alles unterhalten, was mit Büchern zu tun hat!

Moderatoren: Warrior, Leader, Deputy

Benutzeravatar
Mephisto
Deputy
Beiträge: 7757
Registriert: 3. Mär 2013, 12:20
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Cangea <3
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: 150 Bücher Challenge 2018/19

Beitrag von Mephisto » 8. Sep 2019, 19:36

Spoiler für: Warrior Cats - Von Helden und Verrätern
Buch Nr.: 154
Titel: Warrior Cats - Von Helden und Verrätern
Autor*in: Erin Hunter
Seitenanzahl: 107
Inhalt: Ausgewählte Clankatzen erzählen die Geschichten der großen Krieger, die so noch nie zuvor erzählt wurden! Das Buch ist gefüllt mit fesselnden Details, ausführlichen Biographien und Bildern wichtiger Katzenkrieger - von starken Anführern über weise Heiler zu schlitzohrigen Jungen sowie Einzelläufern, Streunern und Hauskätzchen.
Bewertung: 1 / 5
Rezension: Zufällig hat meine Onleihe dieses Buch heute reinbekommen und da es noch frei war, hab ich es gelesen. Ich war ein wenig neugierig, wie Cats of the Clans ist, weil ich nur die erweiterte Ausgabe hiervon gelesen habe und muss sagen, dass mir dieses Buch überhaupt nicht gefallen hat. Die wenigen Infos wusste man bereits aus den Büchern. Bei The Ultimate Guide gibt es wenigstens neue Geschichten und es war eindeutig viel schöner beschrieben als dieses hier. Ich frag mich eh, warum man dieses Buch noch übersetzt hat, wenn es inzwischen so veraltet ist. Dieses Buch kann man sich gerne sparen, denn hier erfährt man nichts Neues. Das Einzige was dieses Buch ein wenig ansprechender gemacht haben, waren die Bilder, aber ich hab kein Plan, ob sie auch so hochwertig aufgemacht sind wie beim englischen Buch, weil ich lediglich die eBook-Ausgabe hatte.
Benutzeravatar
Wyrd
Member of StarClan
Beiträge: 1201
Registriert: 21. Apr 2013, 14:53
Avatar von: Toxist [dA]
Abwesenheit: minder aktiv

Re: 150 Bücher Challenge 2018/19

Beitrag von Wyrd » 8. Sep 2019, 19:54

Spoiler für: Ophelia Scale (Band 2)
Buch Nr.: 31
Titel: Ophelia Scale - Der Himmel wird beben
Autor: Lena Kiefer
Seitenanzahl: 496 Seiten
Inhalt:
Sie bietet dem Tod die Stirn und dem Schicksal ihr Herz
Die 18-jährige Ophelia ist zum Tode verurteilt. Im Auftrag des Widerstandes hat sie einen Anschlag auf den König verübt. Ihre Liebe zu dessen Bruder Lucien hat sie ebenso geopfert. Doch dann bietet ihr Phoenix, der Chef des Geheimdienstes, einen Handel an: Wenn sie bereit ist, sich bei ihren Freunden von ReVerse als Spionin der Regierung zu betätigen, kann sie ihr Leben und das ihres besten Freundes retten. Nun muss Ophelia sich entscheiden - zwischen ihren Gefühlen und dem Glauben, was sie für richtig hält.
Bewertung: 4/5
Rezension:
Wieder einmal habe ich das Buch vollkommen verschlungen, wobei mir der erste Band besser gefallen hat.
Manche Konversationen waren nicht ganz stimmig und manche Andeutungen zu offensichtlich für die folgenden Handlungen oder Geschehnisse im Buch - als die dann jedoch kam, wenn auch nicht ganz unvorbereitet, war das schon hart. Vor allem zum Ende hin, wobei gerade da die Reaktion eines Charakters meiner Meinung nach nicht ganz authentisch war, was mich persönlich geärgert hat.
Allerdings war das Ende wieder so gestaltet, dass man durchaus auf Band drei gespannt sein darf. Nicht ganz so cliffhangermäßig gemein wie in Band eins, allerdings bleibt es spannend.
~ W
Bild
Pixelart by Twigleaf
Benutzeravatar
Loewe
Member of StarClan
Beiträge: 4204
Registriert: 24. Okt 2009, 15:37
Wohnort: NRW.
Kontaktdaten:

Re: 150 Bücher Challenge 2018/19

Beitrag von Loewe » 9. Sep 2019, 19:34

Spoiler für: The Light In Us
Buch Nr.: 51
Titel: The Light In Us
Autor*in: Emma Scott
Seitenanzahl: 416 Seiten
Inhalt: Charlotte Conroy stand am Anfang einer großen Karriere als Violinistin, als die Musik in ihr verstummte. Aus Geldnot nimmt sie den Job als Assistentin für einen blinden jungen Mann an. Noah Lake war Extremsportler und Fotograf, bis er bei einem Unfall sein Augenlicht verlor und sich von der Welt zurückzog. Mit jedem gescheiterten Versuch, Charlotte zu vergraulen, schleicht sich die junge Frau mehr in Noahs Herz und reißt die Mauern ein, die er um sich errichtet hat. Doch um wirklich zu leben - und zu lieben - müssen sie sich gemeinsam ihren inneren Dämonen stellen.
Bewertung: 3.5/5
Rezension: Dieses Buch hat mich im Buchladen sofort angesprochen. Insgesamt hat es mir auch gut gefallen, ganz besonders die erste Hälfte. Allerdings habe ich bei der zweiten Hälfte irgendwie die Geduld verloren. Noah und Charlotte sind beide tolle Charaktere, aber manche Dinge haben mich gerade in der zweiten Hälfte gestört. Zum einen wurden die Tippfehler mehr. Und dieses ganze Gesülze hat mich irgendwann wirklich genervt, weil ich statt LIebe und Sex einfach Handlung haben wollte. Generell war mir der Sex etwas zu viel - nicht zu viel im Sinne von zu viele Szenen oder zu explizite Szenen, aber es reichte einfach. Und es war in manchen Szenen so unpassend. Sie sehen sich nach Monaten wieder und haben zuallererst, ich zitiere "brutalen" Sex. Da hätte man sich wirklich ein paar Seiten sparen und mehr sinnvollere Handlung draus machen können. Und ich hätte mir mehr aus Noahs Sicht gewünscht, aber anscheinend gibt es noch ein Nebenwerk aus seiner Sicht. Insgesamt ein gutes Buch mit ein paar Schwächen.

-Loewe
»And if you were to ask me
after all that we've been through,
still believe in magic,
oh yes I do.«


•◦☾◦•

Anam Cara
Benutzeravatar
Fading
Member of StarClan
Beiträge: 1848
Registriert: 13. Jan 2013, 20:23
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: rrrainbo.tumblr.com
Wohnort: Konstanz

Re: 150 Bücher Challenge 2018/19

Beitrag von Fading » 10. Sep 2019, 00:20

Spoiler für: Kurze Antworten auf große Fragen
Buch Nr.:15
Titel: Kurze Antworten auf große Fragen
Autor*in: Stephen Hawking
Seitenanzahl: 255
Inhalt: In seinem letzten Buch gibt Stephen Hawking Antworten auf die drängendsten Fragen unserer Zeit und nimmt uns mit auf eine persönliche Reise durch das Universum seiner Weltanschauung. Seine Gedanken zu Ursprung und Zukunft der Menschheit sind zugleich eine Mahnung, unseren Heimatplaneten besser vor den Gefahren unserer Gegenwart zu schützen. Zugänglich und klar finden Sie in diesem Buch Hawkings Antworten auf die drängendsten Fragen unserer Zeit.
Bewertung: Die im Buch besprochenen Fragen sind sehr interessant, und Hawkings Antworten beinhalten komplexe Themen, die meistens sehr verständlich behandelt werden. Meistens werden seine persönlich Weltanschauung und physikalische Fakten vermischt, um Antworten zu geben. Was mir nicht gefallen hat, ist, dass viele Themen, Beispiele und Ansichten immer wieder aufkommen und von Neuem erklärt werden. Es sollte wohl jede der Fragen, nach denen das Buch gegliedert ist, einzeln gelesen werden können. Das machte es aber etwas langatmig, das Buch chronologisch durchzulesen. Auch ist der Schreibstil teilweise langweilig und repetitiv.
Rezension: 3/5
Bild
Above them light broke through the black in thousands: the deads' eyes and stars. The view spoke to the deepest parts of her, gorgeous and hopeful and sad all at once.
Ryan Graudin, Wolf by Wolf
Benutzeravatar
Twigleaf
Deputy
Beiträge: 5579
Registriert: 21. Jan 2010, 17:01
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Saphirträne <3
Wohnort: Tomorrowland, Hogwarts, Narnia, Middle-Earth, Alagaësia, Disneyland, Netherlands <3
Kontaktdaten:

Re: 150 Bücher Challenge 2018/19

Beitrag von Twigleaf » 10. Sep 2019, 01:22

Spoiler für: City of Fallen Angels (The Mortal Instruments Book 4)
Buch Nr.: 59
Titel: City of Fallen Angels (The Mortal Instruments Book 4)
Autor*in: Cassandra Clare
Seitenanzahl: 433
Inhalt: To love is to destroy... The Mortal War is over, and Clary Fray is home in New York, excited about all the possibilities before her. She's training to become a Shadowhunter and – most importantly of all – she can finally call Jace her boyfriend. But her happiness has come at a price...
Bewertung: 4/5
Rezension: Bisher der "schlechteste" Band der Reihe wie ich finde. Es ist ein sehr ruhiger Band, was nicht unbedingt schlimm ist, aber mir geht das Hin und Her zwischen Jace und Clary etwas auf die Nerven, weswegen ich Simons Kapitel weitaus interessanter finde. Das Ende dagegen zeigt wieder mehr Spannung auf.
Spoiler für: City of Lost Souls (The Mortal Instruments Book 5)
Buch Nr.: 60
Titel: City of Lost Souls (The Mortal Instruments Book 5)
Autor*in: Cassandra Clare
Seitenanzahl: 546
Inhalt: What price is too high to pay, even for love? Clary is willing to do anything for Jace, but can she still trust him? Or is he truly lost?
Bewertung: 4/5
Rezension: An sich ein guter Band, es spitzt sich alles weiter rund um Sebastian zu und man merkt die Verzweiflung Clarys, als sie ihren eigenen Jace nicht mehr erkennt. Währenddessen versuchen die anderen auch ein Mittel zu finden, die Bindung zu trennen, bis auf auf einen finalen Kampf hinaus läuft. Die Liebeleien gingen mir da wie bei City of Fallen Angels auch etwas zu weit, dagegen fand ich die Gespräche zwischen Clary und Sebastian recht spannend. Dennoch freue ich mich aufs Finale!


Edit:
Spoiler für: Naruto Volume 1
Buch Nr.: 61
Titel: Naruto Uzumaki
Autor*in: Masashi Kishimoto
Seitenanzahl: 192
Inhalt: Twelve years ago the Village Hidden in the Leaves was attacked by a fearsome threat. A nine-tailed fox spirit claimed the life of the village leader, the Hokage, and many others. Today, the village is at peace and a troublemaking kid named Naruto is struggling to graduate from Ninja Academy. His goal may be to become the next Hokage, but his true destiny will be much more complicated. The adventure begins now!
Bewertung: 4 /5
Rezension: An sich eine tolle Geschichte und ich finde ja Naruto echt cool, wie er sich so aufspielt :D
Spoiler für: Naruto Volume 2
Buch Nr.: 61
Titel: Naruto - The Worst Client
Autor*in: Masashi Kishimoto
Seitenanzahl: 192
Inhalt: Tired of menial tasks, Naruto, Sasuke and Sakura ask for a tougher assignment. But you should always be careful what you wish for! Along with their teacher, Kakashi, the trio must now guard a cranky old man from the Land of the Waves. But Tazuna the bridgebuilder is in more danger than anyone could have imagined. And now the young ninja are too!
Bewertung: 4 /5
Rezension: Schöner Band, die drei fangen an zu lernen und man bekommt ein Gefühl für die Charaktere :3
Spoiler für: Naruto Volume 3
Buch Nr.: 61
Titel: Naruto - Dreams
Autor*in: Masashi Kishimoto
Seitenanzahl: 192
Inhalt: Tired of menial tasks, Naruto, Sasuke and Sakura ask for a tougher assignment. But you should always be careful what you wish for! Along with their teacher, Kakashi, the trio must now guard a cranky old man from the Land of the Waves. But Tazuna the bridgebuilder is in more danger than anyone could have imagined. And now the young ninja are too!
Bewertung: 4 /5
Rezension: Ich merke langsam, dass die Mangareihe vielleicht nicht ganz so zu mir passt. An sich ist es wie gesagt eine coole Geschichte, nur sie kämpfen irgendwie meistens nur und kann mich bisher mit der Ninja Thematik nicht ganz so anfreunden. Dennoch kann ich verstehen, wie andere da versinken :3 Mal sehen, ob ich weiterlese. Würde ja schon gern wissen, was noch passiert xD
Bild
________________

May your heart
be your guiding key.
- Kingdom Hearts

________________

Luilein <3 | #Mentos
Pixelwelt | Instagram


Catpic © Foxface-x3
Benutzeravatar
bumblehoodie
Elder
Beiträge: 753
Registriert: 1. Aug 2013, 10:57
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Mir

Re: 150 Bücher Challenge 2018/19

Beitrag von bumblehoodie » 10. Sep 2019, 18:05

Spoiler für: Harry Potter und der Stein der Weisen (2. Mal)
Buch Nr. : 73
Titel: Harry Potter und der Stein der Weisen
Autor: Joanne K. Rowling
Seitenanzahl: 335
Inhalt: Harry Potter erlebt mit seinen Freunden Ron Weasley und Hermine Granger Abenteuer auf der Zauberschule Hogwarts. Doch dann taucht der böse Zauberer Voldemort auf, der Harrys Eltern getötet hat, als er noch ein Baby war und gemeinsam mit seinen Freunden stellt er sich der Gefahr.
Bewertung: 4.5/5
Rezension: Harry Potter zu lesen ist immer wieder schön.
Bild
Luzifer
Kätzchen
Beiträge: 33
Registriert: 20. Aug 2019, 19:48
Geschlecht: Kater
Avatar von: Mir
Wohnort: Ortsteil Sofa / Landkreis Wohnzimmer

Re: 150 Bücher Challenge 2018/19

Beitrag von Luzifer » 10. Sep 2019, 19:59

Spoiler für: Elly
Buch Nr.: 3
Titel: Elly
Autor*in: Maike Wetzel
Seitenanzahl: 148
Inhalt:
Elly ist weg. Eines Tages verschwindet die Elfjährige spurlos aus dem Leben ihrer Familie. Ihre Eltern und ihre ältere Schwester bleiben zurück und versuchen trotz des Verlustes weiterzumachen. Doch die drei können nicht loslassen, Elly bleibt allgegenwärtig, in Gedanken, Taten und Schuldgefühlen. Jeder spielt den Tag, nach dem nichts mehr war wie zuvor, unablässig im Kopf durch. Die Suche nach Elly hört nicht auf, alle Beteiligten schaffen sich ihren eigenen Ersatz für das Verlorene. Elly erzählt eine eindringliche und berührende Geschichte über den Sog von Trauer und Hoffnung - darüber, wie eine Familie durch das Verschwinden der Tochter jegliche Gewissheiten verliert. Maike Wetzels Roman besticht durch seine fesselnde Atmosphäre und sprachliche Brillanz. So entsteht das facettenreiche Bild einer Familie, deren Sehnsucht nach dem Verlorenen die Wirklichkeit verdrängt.
Bewertung: /
Rezension: /
Grüße gehen raus.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Verlobte <3 | Frauchen | Rumpelstilzchen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 
Benutzeravatar
Windbrise
Elder
Beiträge: 690
Registriert: 16. Feb 2018, 18:55
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Stern
Wohnort: Zamonien

Re: 150 Bücher Challenge 2018/19

Beitrag von Windbrise » 11. Sep 2019, 10:19

Spoiler für: Wo das Dunkel schläft
Buch Nr.: 102
Titel: Wo das Dunkel schläft
Autor*in: Maggie Stiefvater
Seitenanzahl: 476
Inhalt:Eine beängstigende Dunkelheit hat sich über die Ley-Linien gelegt und droht, den magischen Wald Cabeswater für immer zu zerstören. Für Blue und die Raven Boys beginnt damit ein Wettlauf gegen die Zeit auf der Suche nach dem Grab des sagenumwobenen Königs Glendower. Denn wenn sie es nicht finden, wird Blues Kuss für Gansey tödlich sein. Und dieser Kuss wird für beide immer unausweichlicher ...
Bewertung: 3,5/5
Rezension: -

~Brischen
when squirrels show their tail
some walnuts hatch their shell
and pumpkins fill the trail
then magic did its spell

bücherchallenge | schreibchallenge
est. 2010

Bild
by Wolfstanz
Denarya
Königin/Vater
Beiträge: 937
Registriert: 10. Mai 2012, 18:54
Geschlecht: Kätzin
Wohnort: Im Meer

Re: 150 Bücher Challenge 2018/19

Beitrag von Denarya » 11. Sep 2019, 13:23

Spoiler für: Alte Weiße Männer: Ein Schlichtungsversuch || #86
Buch Nr.: #86
Titel: Alte Weiße Männer: Ein Schlichtungsversuch
Autor*in: Sophie Passmann
Seitenanzahl: 282
Inhalt: Sophie Passmann ist Feministin und sie fragt sich, ob der alte weiße Mann wirklich an allem schuld ist. Um das herauszufinden, trifft sie bekannte deutsche Männer, um mit ihnen über Sexismus, Feminismus, Chancengleichheit und die Frauenquote zu sprechen. Sie beobachtet mit Robert Habeck an der Spree den Kormoran, picknickt mit Claus von Wagner im Englischen Garten, teilt sehr unfreiwillig ihr Essen mit Rainer Langhans, sie trifft Peter Tauber in der Eisdiele, Kevin Kühnert im Studentencafé, lässt sich von Kai Diekmann auf Frühlingsrollen einladen und pocht bei allen Treffen darauf, Lösungen zu finden auf die Frage: Wie können wir den Geschlechterkampf beenden? [Klappentext]
Bewertung: 5/5 (!)
Rezension: Vielleicht - oder besser sicher - das beste, interessanteste, lehrreichste und dabei witzigste Buch das ich dieses Jahr im Allgemeinen und über Feminismus im Besonderen gelesen habe.
Spoiler für: 21 Lessons for the 21st Century || #87
Buch Nr.: #87
Titel: 21 Lessons for the 21st Century
Autor*in: Yuval Noah Harari
Seitenanzahl: 374 [mit Anhang 417]
Inhalt: Yuval Noah Harari takes us on a thrilling journey through today's most urgent issues. 21 Lessons looks at the challenge of maintaining our collective and individual focus in the face of constant and disorienting change and asks: are we still capable of understanding the world we have created? [Klappentext]
Bewertung: 5/5
Rezension: -
don't hate, relate.
tumblr | wortbilder | instagram
Benutzeravatar
Twigleaf
Deputy
Beiträge: 5579
Registriert: 21. Jan 2010, 17:01
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Saphirträne <3
Wohnort: Tomorrowland, Hogwarts, Narnia, Middle-Earth, Alagaësia, Disneyland, Netherlands <3
Kontaktdaten:

Re: 150 Bücher Challenge 2018/19

Beitrag von Twigleaf » 12. Sep 2019, 20:54

Spoiler für: Elfen Lied 05
Buch Nr.: 62
Titel: Elfen Lied 05
Autor*in: Lynn Okamoto
Seitenanzahl: 440
Inhalt: Nachdem er Mayu durch seinen heldenhaften Einsatz gerettet hat, ist nun Bandos Chance endlich gekommen, sich an Lucy für die Verstümmelung seines Körpers zu rächen. Am Strand von Kamakura kommt es zu einem erbarmungslosen Kampf auf Leben und Tod. Doch plötzlich taucht Mayu am Ort des Geschehens auf. Wird die grausame Diclonius Lucy siegen oder wird sie sich wieder in das harmlose Mädchen Nyu verwandeln?
Bewertung: 5/5
Rezension: Wie ich diese komplexe Story einfach liebe und im Manga einfach noch viel mehr erklärt wird als im Anime x3
Spoiler für: Elfen Lied 06
Buch Nr.: 62
Titel: Elfen Lied 06
Autor*in: Lynn Okamoto
Seitenanzahl: 448
Inhalt: Die Diclonius Barbara hat ihren Schöpfer ermordet und trifft nun in einem brutalen Kampf auf Nana. Wird Nana sich und ihren »Vater« vor einem grausamen Tod bewahren können? Unterdessen kommt es im Hochsicherheitslabor von Kakuzawa zu einem gefährlichen Zwischenfall. Wird es Lucy gelingen, sich aus den Klauen des wahnsinnigen Institutsleiters zu befreien?
Bewertung: 5/5
Rezension: Jede Geschichte hat ein Ende und man merkte es auch bei Elfen Lied, dass langsam eines gekommen war. Sehr schönes, passendes und rührendes Ende. Besonders gut fand ich dann noch das letzte Kapitel sozusagen der Epilog <3
Bild
________________

May your heart
be your guiding key.
- Kingdom Hearts

________________

Luilein <3 | #Mentos
Pixelwelt | Instagram


Catpic © Foxface-x3
Benutzeravatar
Fading
Member of StarClan
Beiträge: 1848
Registriert: 13. Jan 2013, 20:23
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: rrrainbo.tumblr.com
Wohnort: Konstanz

Re: 150 Bücher Challenge 2018/19

Beitrag von Fading » 13. Sep 2019, 13:56

Spoiler für: Die Wahrheit über Dinge, die einfach so passieren
Buch Nr.: 16
Titel: Die Wahrheit über Dinge, die einfach so passieren
Autor*in: Ali Benjamin
Seitenanzahl: 240
Inhalt: Dieses preisgekrönte Debüt erforscht, was es heißt, am Leben zu sein. Dass Dinge einfach passieren, kann Suzy nicht akzeptieren. Sie macht sich über vieles Gedanken: den Schlafrhythmus von Schnecken, die jährliche Zahl der Quallenstiche oder wie alt man ist, wenn das Herz 412 Millionen Mal geschlagen hat – gerade mal 12 Jahre. In dem Alter ist Suzys Freundin Franny im Sommer ertrunken, obwohl sie eine gute Schwimmerin war. Suzy muss herausfinden, wie das geschehen konnte. Es ist ein weiter, erkenntnisreicher Weg in einer Welt voller Wunder, bis sie begreift, dass der einzige Trost manchmal ist, Dinge anzunehmen, die man nicht ändern kann. Eine ergreifende Geschichte der Selbstfindung und ein großer Blick auf unsere Existenz.
Bewertung: 2/5
Rezension: Ein Kinderbuch über Verlust, Familienprobleme und Ausgeschlossensein. Hätte ich es vor 8 Jahren gelesen, wäre die Bewertung wahrscheinlich besser aufgefallen. Ich hab's auch nur gelesen, weil ich es geschenkt bekommen hab. :D Es ist halt für 12-jährige.
Bild
Above them light broke through the black in thousands: the deads' eyes and stars. The view spoke to the deepest parts of her, gorgeous and hopeful and sad all at once.
Ryan Graudin, Wolf by Wolf
Benutzeravatar
Windbrise
Elder
Beiträge: 690
Registriert: 16. Feb 2018, 18:55
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Stern
Wohnort: Zamonien

Re: 150 Bücher Challenge 2018/19

Beitrag von Windbrise » 14. Sep 2019, 10:48

Spoiler für: Der Bücherdrache
Buch Nr.: 103
Titel: Der Bücherdrache
Autor*in: Walter Moers
Seitenanzahl: 187
Inhalt: In den Katakomben von Buchhaim erzählt man sich eine alte Geschichte. Sie handelt vom sprachmächtigen Drachen Nathaviel, den kein Buchling je gesehen hat. Angeblich besteht er aus lauter Büchern, die von der mysteriösen Kraft des Orms durchströmt sind. Die Legende sagt, der Bücherdrache sei die Belesenheit selbst und habe auf jede Frage die richtige Antwort.
Der kleine Buchling Hildegunst Zwei, benannt nach dem zamonischen Großschriftstellers Hildegunst von Mythenmetz, macht sich eines Tages auf den Weg in den Ormsumpf, wo der Drache hausen soll. Für diese Mutprobe muss er zum ersten Mal seine geliebte Heimat, die Lederne Grotte, verlassen. Er wagt sich in Bereiche der Katakomben, in denen es von Gefahren wie den heimtückischen Bücherjägern nur so wimmelt. Und er ahnt nicht, dass die größte Gefahr, die ihm droht, vom Bücherdrachen selber ausgehen wird.
Bewertung: 5/5
Rezension: Hätte ruhig auch doppelt so dick sein können c:

~Brischen
when squirrels show their tail
some walnuts hatch their shell
and pumpkins fill the trail
then magic did its spell

bücherchallenge | schreibchallenge
est. 2010

Bild
by Wolfstanz
Benutzeravatar
Novalie
Krieger
Beiträge: 560
Registriert: 29. Apr 2018, 12:11
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Fijn
Wohnort: Niedersachsen

Re: 150 Bücher Challenge 2018/19

Beitrag von Novalie » 14. Sep 2019, 18:48

Spoiler für: Dr. med. Sheila de Liz - Unverschämt
Buch Nr.: 7
Titel: Unverschämt - Alles über den fabelhaften weiblichen Körper
Autor*in: Dr. med. Sheila de Liz
Seitenanzahl: 366
Inhalt: Deutschlands charmanteste Gynäkologin, Sheila de Liz, klärt auf: alles, was Frauen über ihren Körper wissen sollten. Etwa: Wie oft sollte ich meine Brust untersuchen? Woher können Schmerzen beim Sex rühren? Was bedeutet ein Myom in der Gebärmutter? Welches Verhütungsmittel ist wann zu empfehlen? Was hat es mit dem G-Punkt auf sich? Oder: Was, wenn die Lust nachlässt? Die meisten Frauen kennen ihren eigenen Körper leider viel zu wenig, dabei sind die Basics der Gynäkologie auch nicht ­komplizierter als eine Netflix-Serie. Erfrischend locker und leicht verständlich fasst Sheila de Liz zusammen, was man wissen sollte.
Bewertung: 5/5
Rezension: Sheila de Liz hat einen genialen Schreibstil, der die sehr medizinische Thematik dieses Buches auflockert und es somit weniger trocken erscheinen lässt. Man kann ihr sehr gut folgen, selbst als Laie, der von den vielen, komplizierten Fachbegriffen (die sie am Ende eines Kapitels aber immer noch einmal kurz erklärt) noch nie etwas gehört hat. So wirkt dieses Buch nicht wie eine reine, langweilige Biologiestunde, sondern viel mehr wie guter, informativer und sogar spaßiger Ratgeber, durch den ich einiges über mich und meinen eigenen Körper gelernt habe.
Bild

"Wenn die bunten Blätter anfangen unsere Wege zu schmücken,
die Natur uns zeigt, dass es Wunder gibt
und der Regen das Zuhause noch gemütlicher macht
– dann ist es wieder soweit: Herbstklopfen."
- E. Schönast
Divider © DeviantArt
Benutzeravatar
Mephisto
Deputy
Beiträge: 7757
Registriert: 3. Mär 2013, 12:20
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Cangea <3
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: 150 Bücher Challenge 2018/19

Beitrag von Mephisto » 14. Sep 2019, 22:26

Enthält Spoiler der vorigen Bände!
Spoiler für: Dark Elements - Glühende Gefühle
Buch Nr.: 155
Titel: Dark Elements - Glühende Gefühle
Autor*in: Jennifer L. Armentrout
Seitenanzahl: 368
Inhalt: Zayne hat viel durchgemacht: Der attraktive Gargoyle-Wächter mit den eisblauen Augen hat seine große Liebe Layla an den Dämonenprinzen Roth verloren, und sein Vater ist im Kampf gefallen. Doch Zayne kann sich nicht länger in seinem Schmerz vergraben, denn ein unbekanntes Wesen macht Jagd auf die Wächter. Um diese Bedrohung aufzuhalten, wendet er sich an einen anderen Gargoyle-Clan. Zu seiner Überraschung lebt dort eine Sterbliche - Trinity, bei der sein Herz wieder etwas fühlt. Aber sie umgibt ein Geheimnis. Hängt es womöglich mit den Angriffen auf die Gargoyles zusammen?
Bewertung: 5 / 5
Rezension: Ich liebe diese Buchreihe. Beim Lesen habe ich gemerkt, dass ich unbedingt die Triologie wieder lesen möchte. Dieses Buch ist als Spin-Off eine Fortsetzung, ähnlich wie Schimmert die Nacht der Nach dem Sommer Triologie, nur dass die vorigen Hauptcharaktere mehr einbezogen worden sind. Ich liebe Roth und auch Zayne. Und Layla und Trinity sind auch toll. Das Buch ist auf jeden Fall gut, so wie man es von der Autorin gewöhnt ist. Ich hab keinen Plan, ob noch einmal ein Band folgen wird, würde mich allerdings sehr darüber freuen. <3 Und die Danksagung kam hier sehr überraschend. Aber näher möchte ich darauf auch nicht eingehen.
Benutzeravatar
Companion
Erfahrener Krieger
Beiträge: 1580
Registriert: 2. Feb 2013, 13:49
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Icarus
Wohnort: T.A.R.D.I.S.

Re: 150 Bücher Challenge 2018/19

Beitrag von Companion » 15. Sep 2019, 12:55

Spoiler für: Hundert Jahre Einsamkeit
Buch Nr.: 57
Titel: Hundert Jahre Einsamkeit
Autor*in: Gabriel Garcí­a Márquez
Seitenanzahl: 477
Inhalt: García Márquez erzählt die Geschichte der Familie Buendía, ihres Aufstiegs und Niedergangs. In Macondo, dem von ihnen gegründeten Dorf, enthüllt sich die Tragödie Lateinamerikas, verschmelzen Mythos und Wirklichkeit.
Bewertung: 4/5
Rezension: Das Buch hat mir meine Mutter empfohlen und es hat mir wirklich gut gefallen. Zum einen war es toll, mal einen Klassiker aus einer ganz anderen Ecke als Deutschland und England zu lesen. Aber vor allem war es faszinierend, wie all die Charaktere und ihre Schicksale verknüpft waren und man hat neben der eigentlichen Familiengeschichte auch viel über die Kultur und Geschichte Lateinamerikas gelernt.
Außerdem mag ich magical realism als Genre total gerne. Ich muss definitiv mehr davon lesen.
Spoiler für: The Hitchhiker's Guide to the Galaxy
Buch Nr.: 58
Titel: The Hitchhiker's Guide to the Galaxy
Autor*in: Douglas Adams
Seitenanzahl: 180
Inhalt: One Thursday lunchtime the Earth gets unexpectedly demolished to make way for a new hyperspace bypass. It's the final straw for Arthur Dent, who has already had his house bulldozed that morning. But for Arthur, that is only the beginning...
In the seconds before global obliteration, Arthur is plucked from the planet by his friend Ford Prefect - and together the pair venture out across the galaxy on the craziest, strangest road trip of all time.
Bewertung: 42/5
Rezension: Ich bin mit dieser Reihe aufgewachsen (also mit den deutschen audiobooks und der alten BBC Serie), aber die Bücher habe ich tatsächlich noch nie gelesen, was definitiv höchste Zeit war, weil Douglas Adams einfach genial ist. Das Buch ist witzig und spannend und toll geschrieben, aber vor allem absolut mindblowing und philosophisch. Außerdem ist das Cover mega schön <3
LG, Comp
You were just enough of a bastard to be worth liking.

Good Omens

Bild
by Waldblitz
A Companion's Diary *Kurzgeschichten*
Shadowheart- Harry Potter FF
Dawn of Fire - Warrior Cats FF
Antworten

Zurück zu „Bücher“