Eure Top10 Serien

Hier könnt ihr über Filme, Serien, Schauspieler, aber auch über Fernsehshows und alles, was mit TV zu tun hat, diskutieren.

Moderatoren: Warrior, Leader, Deputy

Benutzeravatar
Quinn
Schüler
Beiträge: 89
Registriert: 17. Aug 2016, 17:33
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Yoma
Wohnort: boulevard of broken dreams

Re: Eure Top10 Serien

Beitrag von Quinn » 8. Jan 2019, 19:57

ich schaue zwar nicht mehr viel serien aktuell, hab aber trotzdem ein paar all the time favorites die ich einfach liebe.
  • - game of thrones
    - liar game [k-drama]
    - akte x
    - clone wars
    - attack on titan
    - lucifer
    - sherlock
    - akatsuki no yona
    - akagami no shirayukihime
    - assassination classroom
ich glaube, mehr kann man echt nicht zu meinen lieblingsserien zählen, obwohl ich auch bungou stray dogs, naruto, black butler, death note, fairy tail, american horror story, hawaii five-0, criminal minds, supernatural, stranger things und anderes bei zeiten echt gerne schaue.
Zuletzt geändert von Quinn am 12. Feb 2019, 21:21, insgesamt 1-mal geändert.
» you mustn't be afraid
to dream a little bigger, darling «
Benutzeravatar
Reaper
Member of StarClan
Beiträge: 2064
Registriert: 18. Mär 2012, 14:29
Avatar von: Unsplash
Abwesenheit: Nur aus langeweile online
Wohnort: Im Zwielicht

Re: Eure Top10 Serien

Beitrag von Reaper » 20. Jan 2019, 15:06

Uuuh, hab ich hier tatsächlich noch nie gepostet gehabt? :>

1. Game of Thrones

Danach folgt es eigentlich keiner weiteren Staffelung.

- Altered Carbon: Das Unsterblichkeitsprogramm
- DC Titans
- Gotham
- Lucifer
- Dark
- Brooklyn Nine-Nine

Das sind momentan so die Top-Serien für mich, die ich mir gerne jederzeit wieder anschauen würde. Natürlich gibt es noch sowas wie Doctor Who, Sherlock und Stargate, die ich auch immer lieb haben werde, aber momentan nicht so weit vorne sind.
Und von den vielen Serien die ich sonst noch so verfolge könnte ich noch ewig Listen schreiben, sind natürlich auch tolle dabei, aber halt nicht so geil. (Suits, White Collar, New Girl, Orange is the new Black, Adventures of Sabrina, Victoria,...)

Und dann gibts noch diese Serie die keiner mag aber die trotzdem natürlich jeder weiterschaut. *hust* Riverdale *hust*

Und ich freu mich auf Good Omens, aaah.
Denn weißt du's nicht besser
Dann hilft nur die Flucht nach vorn

Bild
von chaoticshan (dA)
Benutzeravatar
Mischa
Katze/Kater
Beiträge: 209
Registriert: 24. Okt 2013, 16:50
Wohnort: Slender Mansion

Re: Eure Top10 Serien

Beitrag von Mischa » 20. Jan 2019, 19:08

Hier mal meine Lieblingsserien :D

1. Hannibal
2. Gotham
3. Dexter
4. South Park
(ab hier ist es keine Rangliste mehr)
- Conversations with a Killer: The Ted Bundy Tapes*
- AJIN: Demi-Human
- Brooklyn Nine-Nine
- Haikyuu!!
- Death Note

Sind zwar keine 10 aber egal ^^"

-Mischa
*ist eine Doku-Reihe und noch nicht draußen ABER der Trailer war schon mega :3
Könnte vielleicht wieder von der Liste fliegen aber man wird's sehen am Donnerstag ^^
Kunst oder so.

"Everything is normal.
Everything is fine.
I worry about nothing.
Because nothing's on my mind."


Bild
Benutzeravatar
Foxface-x3
Member of StarClan
Beiträge: 930
Registriert: 15. Dez 2011, 17:36
Avatar von: le moi c:
Abwesenheit: aktiv inaktiv :B

Re: Eure Top10 Serien

Beitrag von Foxface-x3 » 13. Mär 2019, 10:32

Ich bin auch ganz neu dabei was das Serien schauen angeht seit dem ich einen Fernseher und Netflix habe (zwar nur 2 Mal n paar Wochen im Jahr aber heeeey xD)

Bin gespannt ob ich auf 10 komme...

1) Matrjoschka
2) End of the fucking world
3) Disenchantment
4) Outlander
5) IZombie / Lucifer / The American
6) Navy C.I.S. / Supernatural
7) 13 reasons why
8) The Big Bang Theory / The Simpsons
9) Daredevil / Jessica Jones
10) Game of Thrones

Soo ich habe mal ein paar Serien zsm. auf einen Platz gepackt, weil ich beide ganz gerne mag. Lustiger Weise kenne ich gar nicht viel mehr Serien. :P
Ich werde wohl demnächst mit Sherlock anfangen, einfach weil ich schon ein paar Folgen davon kenne und Sherlock einfach nice ist. ;o;
Übrigens die Hälfte der Serien habe ich irgendwann abgebrochen bspw. Game of Thrones, Daredevil und soo, ganz oben stehen die, die ich wirklich durchgesuchtet habe. Bin eher so der schwarze Humor Typ als der Nervenkitzel und Blutbad Freak.

Fuchs
Bild

Requests | Forumsgalerie | Fröstli <3

“Things we lose have a way of coming back to us in the end,
if not always in the way we expect.”


Bild
Benutzeravatar
Feuertänzer
Kätzchen
Beiträge: 15
Registriert: 5. Jul 2017, 18:11
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Stranger
Kontaktdaten:

Re: Eure Top10 Serien

Beitrag von Feuertänzer » 3. Aug 2019, 01:47

Da es keinen Thread zu der Serie gibt und mich das momentane Design noch immer zu sehr verwirrt, als dass ich mir zutraute, einen zu erstellen, will ich dieses Thema mal als Gelegenheit nutzen, von Broadchurch zu schwärmen. Die Serie hätte nach der ersten Staffel gut aufhören können, ist aber trotz der Verlängerung qualitativ nicht abgesunken. Die schauspielerischen Leistungen haben sich vermutlich sogar verbessert (Olivia Colman hat letztlich so viel aus Ellie Miller herausgeholt, ich bin bis jetzt hin und weg), und auch plotbezogen hatte jede Staffel ihre eigene Geschichte zu erzählen. Die Charaktere waren alle unglaublich nuanciert geschrieben, die Musik ist herzzerreißend, die Seele der Serie ist einmalig (wie Gracepoint bewiesen hat, wenn ich mir die zugegeben überflüssige und bissige Anmerkung erlauben darf) fesselnd, bedrückend und bezaubernd zugleich. Wenn ich also eine Serie empfehlen sollte, wäre es im Augenblick diese.

Um On Topic zu bleiben sind desweiteren mehr oder weniger sehenswert:

Good Omens: Mehr mehr als weniger; das Skript ist genial, die Darstellungen ebenfalls. Nehmt euch die Zeit, wenn ihr sie habt.

Star vs. the Forces of Evil: Hat zu einem nicht verfrühten, würdigen Ende gefunden, und für einen Cartoon überraschend viel Originalität und Herz bewiesen.

BBC Merlin: Ein halbes Jahr und zu viele Bücher, Serien, Theaterproduktionen und Filme später, und ich bin noch immer nicht drüber weg. An einigen Stellen mehr als an anderen gewitzt, einnehmend und magisch. Könnte jenes Herz, das SVTFOE zu schenken bereit und fähig ist, allerdings in tausend Scherben zerbrechen.

Doctor Who: Wozu nenne ich die Serie überhaupt? UK-Kult. Habe New Who Staffel 1 zwar zum Großteil übersprungen, werde sie mir aber eventuell doch nochmal ansehen, und labe mich gerade (wie so viele vor mir) an der Tennant-Phase, die meinen persönlich-holperigen Start mit der Serie um Längen wettmacht. Bisherige Favoriten sind Episoden in vergangenen Epochen, siehe Tooth and Claw, The Girl in the Fireplace und The Shakespeare Code, die ihren eigenen, schwer in Worte zu fassenden Charme haben.
Spoiler für: Aber:
Mickie Smith verdient eine sehr viel bessere Behandlung als ihm zuteil wird, und so gerne ich Ten habe, sein Benehmen gegenüber Mickie und Martha verzeihe ich ihm nicht.
iZombie: So viel mehr, als man ihm zunächst zutraut. Ist momentan in seiner letzten Staffel, und ich bin sehr gespannt auf das Finale. Die Serie hat sich unglaublich gemacht und ist so vielseitig und -schichtig, dass man sich die fünf Staffeln (in einer langen Ruhephase, wenn man die Zeit hat) ansehen können sollte.

BBC Sherlock: Ach, wenn wir schon dabei sind: Die vierte Staffel war etwas eigen, aber sich Staffel 1 und 2 zum xxxten Mal anzuschauen ist und bleibt eine der lieblichsten Optionen zum Freizeitvertreib. Der Soundtrack ist ein Meisterwerk für sich.

Crazy Ex-Girlfriend: Das hier ist fast schon obligatorisch, weil die Leute sich endlich zusammenreißen sollten, um über das verdammte Titelklischee hinwegzukommen und der Serie unvoreingenommen eine Chance zu geben. Umfasst vier abgeschlossene, ab und an geistreiche, alles in allem in einem nicht geschmacklosen Sinne amüsante Staffeln, die einige der besten Lieder enthalten, die meine Ohren je zu hören bekamen. Rachel Bloom ist ein Schatz, verdient im Allgemeinen mehr Anerkennung und hat ihr Herzblut in die Serie fließen lassen. Wie iZombie so viel mehr, als man ihr zutraut.

Over The Garden Wall: Oktober steht schon wieder fast vor der Tür; innerhalb der nächsten drei Monate lasse ich diesen Thread ohnehin in Frieden. Eine der niedlichsten Mini-Serien, die ihr jemals finden werdet. Voller Symbolismus und Cartoon-Anspielungen und unheimlicher Zauberhaftigkeit und überraschender Wendungen und Tiefe, und ich werde es niemals, niemals müde sein, Werbung für dieses kleine Wunderwerk zu machen.

Darf ich als Serie 10 außerdem die How To Train Your Dragon-Hörbücher (written by Hiccup Horrendous Haddock III, translated from the Old Norse by Cressida Cowell, read by David Tennant) erwähnen? Fantastisch gelesen. Zu dieser glücklichen Stunde noch auf YouTube zu finden.
Viel Spaß.
»There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes.«
(Doctor Who)
Benutzeravatar
bumblehoodie
Elder
Beiträge: 842
Registriert: 1. Aug 2013, 10:57
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Mir

Re: Eure Top10 Serien

Beitrag von bumblehoodie » 3. Aug 2019, 05:15

Hey c:

Da ich auch dem Serienjunkie-Dasein verfallen bin, kommt hier meine überholte Top 10. Ich bezihe mich hier nur auf "richtige" Serien, also keine Anime ^^

> Derry Girls
Das ist wohl eine der witzigsten Serien, die ich je gesehen habe. Außerdem ist der Akzent einfach klasse und die Charaktere sind richtig schön gestaltet :D

> Zoo
Auch wenn mir die 3. Staffel doch etwas zu crazy wurde hätte ich mich über ein abgeschlossenes Ende gefreut und keinen Cliffhanger. Hier gefällt mir vor allem das Thema und das ganze Wissenschaftszeug, auch wenn das dann sehr abgedreht wird. Außerdem hat die Serie den Mut Hauptpersonen sterben zu lassen und Mitch x Jamie ist einfach süß.

> How I met your mother
Nach locker 8 mal alle Staffeln durchsehen kann ich langsam mitsprechen :D Mich faziniert vor allem die tolle Erzählperspektive in vielen Folgen, ebenso schafft die Serie es mich emotional jedes Mal wieder zu killen und wenn am Ende "Remember, remember... All we fight for" läuft mit leerem Kopf den Bildschirm anzustarren, weil es vorbei ist. Und haut mich nicht - Ich mag das Ende bis auf einen Punkt tatsächlich.

> Friends
Obwohl Friends natürlich auch super witzig ist, freut mich hier vor allem die Charakterentwicklung untereinander und die tausenden Insider der Serie.

> Gilmore Girls
Auch hier ist die Emotionalität sehr hoch, aber an sich ist die Serie super entspannend anzusehen, wenn auch ich Rory manchmal erwürgen möchte :D Außerdem: Team Logan.

> Sex Education
Wow, war das witzig anzusehen, auch wenn ich manchma vor Fremdscham cringend im Bett saß. Ich fand es schön, wie nicht verurteilend die Serie war und bin auf die nächste Staffel gespannt.

> The end of the xxxxing world
Wenn auch sehr seltsam fand ich diese Serie auch sehr witzig. Und irgendwie gruselig zugleich. Ich hoffe einfach, dass sie es mit der 2. Staffel, die ja keine Vorlage mehr haben wird, nicht zerstören.

> Dark
Manchmal hätte ich am liebsten mitgeschrieben wer jetzt wer ist :D Zum Glück gibt es da tolle Grafiken im Internet, aber die Serie ist einfach SO gut! Sie ist spannend, mysteriös und lässt mich einfach nicht los, aberirgendwie tötet sie auch mein Gehirn.

> High Seas
Nachdem ich auch auf Titanic stehe musste die Serie einfach sein ^^ Und sie hat mich definitiv nicht enttäuscht, die Story war spannend und alles war sehr skandalös und vintage. Außerdem ist Sir Nicholas einfach toll xD

> Jane the Virgin
Auch hier ist die emotionale Achterbahnfahrt sehr groß, aber die Kombination daraus, dass die Serie sich über ihre klischeehaftigkeit lustig macht und es trotudem schafft Drama, Romance und einen spannende Krimi zu vereinen ist einfach genial. Hier bin ich übrigens großer Fan von Michael :D Aber am besten ist eh die wunderbar zynische Petra.


~bumble
Bild
Benutzeravatar
Kornblume
Kätzchen
Beiträge: 37
Registriert: 16. Aug 2019, 20:12
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Blackspot

Re: Eure Top10 Serien

Beitrag von Kornblume » 29. Sep 2019, 13:56

Huhu :3

Ich geselle mich hier gerne mal dazu und bekenne mich ebenfalls zu einem Serienjunkie. :3 Hier sind meine Top Ten:

1. The Blacklist
2. Pretty Little Liars
3. Sherlock
3. Castle
4. Sex and the City
5. Türkisch für Anfänger
6. Haus des Geldes
7. Dr. House
8. Prison Break
9. The Middle
10. Grey’s Anatomy


Einige der Serien fallen jetzt zwar nicht unbedingt unter die Serien, die ich ein zweites Mal ansehen würde, aber die ersten drei sind meine absoluten Favoriten und würde ich absolut weiterempfehlen!
Zuletzt geändert von Kornblume am 1. Okt 2019, 09:03, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
© Twigleaf

"Man lebt nur einmal.
Und wenn man es richtig macht,
dann reicht das auch."


ehemals Löwenfuß/Kornblume/*Rosenrot*
est. 2012
Benutzeravatar
Windbrise
Elder
Beiträge: 724
Registriert: 16. Feb 2018, 17:55
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Winterherz
Wohnort: Zamonien

Re: Eure Top10 Serien

Beitrag von Windbrise » 30. Sep 2019, 19:31

Windbrise hat geschrieben: 1. Game of Thrones
2. Stranger Things
3. Sherlock
4. The Crown
5. Tote Mädchen lügen nicht
6. Türkisch für Anfänger
7. Reign
8. Anne with an E


Der Beitrag ist 1,5 Jahre alt, es wird also Zeit für ein Update, wobei manches natürlich gleich geblieben ist. Echt schwer, sich auf 10 Serien zu begrenzen xD

1. Game of Thrones
2. Sherlock
3. A Series of Unfortunate Events
4. Downton Abbey
5. Anne with an E
6. Merlin
7. Reign
8. Outlander
9. Chilling Adventures of Sabrina
10. Stranger Things



~Brischen
when squirrels show their tail
some walnuts hatch their shell
and pumpkins fill the trail
then magic did its spell

bücherchallenge | schreibchallenge
est. 2010

Bild
by Wolfstanz
Benutzeravatar
Kydrian
Katze/Kater
Beiträge: 202
Registriert: 9. Feb 2019, 21:22
Geschlecht: Kater
Avatar von: Myself
Abwesenheit: 12.11.2019 - 18.11.2019

Re: Eure Top10 Serien

Beitrag von Kydrian » 2. Okt 2019, 09:12

Welche sind meine 10 Lieblingsserien bisher.

Die Reihenfolge ist nicht ernst zu nehmen, ich nenne sie einfach nur.

01. The Good Doctor
02. Bates Motel (beendet nach 5 Staffeln)
03. The Flash
04. Arrow
05. Legends of Tomorrow
06. Kidding
07. Elementary (beendet nach 7 Staffeln)
08. Dr. Who
09. Torchwood (beendet nach 4 Staffeln)
10. Ripper Street (beendet nach 5 Staffeln)

Da ich Serien nur als DVD oder Blu Ray Boxen sehe, schaue ich auch beendete Serien immer mal wieder gerne rein.

11. Babylon 5 (beendet nach 5 Staffeln)
12. Sherlock (warte auf eine 5 Staffel)
13. Star Trek - The Original Serie (beendet nach 3 Staffeln)
14. The Walking Dead (abgebrochen nach 6 Staffeln)

Meine Güte eine Menge Serien kommen da zusammen.

15. Stargate (beendet nach 10 Staffeln)
16. Stargate Atlantis (beendet nach 5 Staffeln)

Geheimtipp von mir

LOST und die Sherlock Holmes Serie mit Jeremy Brett aus den 80er. Genau wie die Robin Hood Serie aus den 80er.
Benutzeravatar
Feuertänzer
Kätzchen
Beiträge: 15
Registriert: 5. Jul 2017, 18:11
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Stranger
Kontaktdaten:

Re: Eure Top10 Serien

Beitrag von Feuertänzer » 6. Okt 2019, 23:07

Feuertänzer hat geschrieben:
3. Aug 2019, 01:47
[...]

Over The Garden Wall: Oktober steht schon wieder fast vor der Tür; innerhalb der nächsten drei Monate lasse ich diesen Thread ohnehin in Frieden. Eine der niedlichsten Mini-Serien, die ihr jemals finden werdet. Voller Symbolismus und Cartoon-Anspielungen und unheimlicher Zauberhaftigkeit und überraschender Wendungen und Tiefe, und ich werde es niemals, niemals müde sein, Werbung für dieses kleine Wunderwerk zu machen.

[...]
Over The Garden Wall ist großartig, aber Adventures from Moominvalley (1990) ist eine der wenigen Serien, die es bisher immer geschafft hat, mich nicht deprimiert und mit einem melancholischen Loch im Herzen zurückzulassen. Der Soundtrack ist so gut (und hat OTGW definitiv beeinflusst; Come Wayward Souls hat sich einfach ein ganzes Motiv aus einer der Groke-Episoden geschnappt). Es gibt teilweise so trocken eingearbeitete, finstere Stellen, es ist zum Totlachen Weinen Schreien, und ich liebe jeden einzelnen Charakter mit einer Inbrunst. Wundert mich nicht, dass Tove Jansson die Adaption gelobt hat. Ich kann's kaum erwarten, die Bücher zu lesen.

Moominvalley (2019) ist auch sehr süß (und das Intro klingt schmerzhaft schön), spielt für meinen Geschmack aber zu sehr und überzogen in bestimmte Mainstream-Themen und -Bewegungen unserer Zeit hinein (Little My's ständiges "You have to stand up for yourself!", während sie fortfährt, den jeweiligen Leuten das Leben zur Hölle zu machen, erinnert mich an meine Grundschulzeit; vielleicht sollte man Kindern diese wundersame "Selbst schuld, wenn ihr euch mobben lasst!"-Logik nicht vorsetzen, aber ich bin kein Experte in sowas). Die Konfliktlösung wirkt manchmal nicht ganz schlüssig/wasserdicht und vereinfacht, was sich ab und an auch auf die Charaktere auswirkt (Moominpappa, Little My, Ninny). Ich schätze, das ist dem jungen Publikum zuzuschreiben, wobei der Neunziger-Cartoon (meine ich) an dieselbe Altersgruppe gerichtet war, und man sich schon fragen könnte, ob wir es uns mit der Ausrede, es handle sich "nur" um eine Kinderserie, nicht vielleicht doch zu einfach machen. Könnte natürlich auch daran liegen, dass die Animation es erschwert, bestimmte Szenen und Figuren einzubinden. Lässt bestimmte Episoden manchmal ein wenig leer wirken, sowohl in Inhalt, als auch die Anzahl der Charaktere betreffend.
Der Reboot ist trotzdem unglaublich hübsch anzusehen; die englischen Synchronsprecher leisten allesamt ganze Arbeit mit ihren Rollen und man merkt, wie viel Einfluss die Liebe zu Adventures from Moominvalley auf die neue Serie nimmt. (Im Vergleich zum Neunziger-Cartoon ist Moominvalley allerdings schon wieder ein wenig wehmütiger und, wie Over The Garden Wall, mehr etwas für Momente, in denen man alle Emotionen auf einmal spüren möchte, als für solche, in denen man sich pure Aufheiterung wünscht.)

In anderen Worten: Pat McHale ist ein geniales Fangirl, und Tove Janssons Vermächtnis erreicht selbst noch meine und die nächste Generation.

:Twigleaf:
»There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes.«
(Doctor Who)
Benutzeravatar
Saramea
Schüler
Beiträge: 61
Registriert: 5. Jul 2019, 21:42
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Twigleaf
Wohnort: In meinem Bett in friedlicher Koexistenz mit meinem Kopfkissen und meiner Bettdecke

Re: Eure Top10 Serien

Beitrag von Saramea » 7. Okt 2019, 22:35

Die Reihenfolge hat keinerlei Relevanz.

1. Game of Thrones
2. Suits
3. In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
4. Grey's Anatomy
5. Downton Abbey
6. Avatar - Der Herr der Elemente
7. Merlin
8. Türkisch für Anfänger
9. Supternatural
10. Outlander

Liebe Grüße!
~ Mea
Magischer Zwilling ♥ || Fusselchen ♥

Bild

"Wizard's First Rule: People will believe a lie because they want it to be true or because they're afraid it might be true."
― Zeddicus Zu'l Zorander, The Legend of the Seeker

Member since 15th January 2010


Icon von der lieben Twigleaf
Benutzeravatar
Federblüte
Kätzchen
Beiträge: 16
Registriert: 4. Sep 2019, 18:35
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: mir
Wohnort: NRW

Re: Eure Top10 Serien

Beitrag von Federblüte » 13. Okt 2019, 00:15

Ich weiß gar nicht ob ich überhaupt auf 10 komme.^^

1. Skins UK
2. Gossip Girl
3. The End of The F*cking World
4. Gravity Falls
5. Pretty Little Liars

Ich brauche unbedingt wieder ne vernünftige teenie drama serie. dringend
Benutzeravatar
Tala
Erfahrener Krieger
Beiträge: 1817
Registriert: 12. Mär 2011, 18:36
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Fjin
Abwesenheit: 28.09.-05.10. im Umzugsstress
Wohnort: Niedersachsen

Re: Eure Top10 Serien

Beitrag von Tala » 13. Okt 2019, 00:24

Ich bin mental momentan nicht dazu in der Lage, sie nach Reihenfolge zu sortieren, darum einfach aufgezählt.

1. Dirk Gently's Holistic Detective Agency
2. Willkommen in Gravity Falls
3. Avatar - The Last Airbender
4. The Umbrella Academy
5. The Good Doctor
6. Your Lie in April
7. How I Met Your Mother / The Big Bang Theory (idk, für mich stand das immer auf einer Stufe)
8. Die Nanny
9. Pokémon (die ersten Staffeln)
10. The Dragon Prince
Bild
©Waldblitz
Ehemals Lavajunges
Benutzeravatar
Mischa
Katze/Kater
Beiträge: 209
Registriert: 24. Okt 2013, 16:50
Wohnort: Slender Mansion

Re: Eure Top10 Serien

Beitrag von Mischa » 13. Okt 2019, 01:13

Update:

1. Gotham
2. Hannibal
3. Brooklyn Nine-Nine
4. Dexter
5. AJIN: Demi-Human
6. Boku No Hero Academia
7. Haikyuu!!
8. Buffy
9. The End of the F***ing World
10. Death Note

-Mischa
Kunst oder so.

"Everything is normal.
Everything is fine.
I worry about nothing.
Because nothing's on my mind."


Bild
Antworten

Zurück zu „Filme und Serien“