150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Hier könnt ihr über Filme, Serien, Schauspieler, aber auch über Fernsehshows und alles, was mit TV zu tun hat, diskutieren.

Moderatoren: Warrior, Leader, Deputy

Soll das aktuelle Endziel von 150 hochgesetzt werden?

Umfrage endete am 2. Mär 2021, 19:47

Ja
8
50%
Nein
8
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 16
Benutzeravatar
Angelheart
Älterer Krieger
Beiträge: 3250
Registriert: 13. Jan 2013, 14:08
Avatar von: shadowxsama (twt); Signatur von Univalhaus (dA)
Abwesenheit: Bis 30.03.
Geschlecht: weiblich

Re: 150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Beitrag von Angelheart » 22. Feb 2021, 01:13

Spoiler für: Nachts im Museum | 108
Nr.: 108
Titel: Nachts im Museum
Reihe: Nachts im Museum, Teil 1
Regie: Shawn Levy
Länge: 105 Minuten
Inhalt: Larry Daley (Ben Stiller) hat mit seinen neuen und vor allem skurrilen Erfindungen nicht wirklich Erfolg. Er steckt zunehmend in finanziellen Schwierigkeiten und seine Ex-Frau Erica (Kim Raver) setzt ihn außerdem unter Druck: Sie will ihm keine Zeit mehr mit ihrem gemeinsamen Sohn Nick (Jake Cherry) gewähren, wenn Larry nicht endlich eine feste Arbeitsstelle findet. Er begibt sich also auf die Suche und wird schließlich als Nachtwächter im New Yorker Museum Of National History eingestellt. So langweilig, wie zunächst angenommen, ist der Job dann aber doch nicht, denn die Ausstellungsstücke des Museums erwachen nachts zum Leben. Einige von ihnen wollen sogar Larrys Tod. Gut, dass der gutherzige Taugenichts immerhin in der Wachsfigur von Theodore Roosevelt (Robin Williams) einen Verbündeten findet... Quelle
Bewertung: 4 / 5
Rezension: Absoluter Feel good-Film für mich, auch wenn er qualitativ und objektiv gesehen nicht so gut ist. Ich mag die Story sehr gerne, ich mag die Charaktere sehr gerne und der Film hat einige echt stumpfe, aber trotzdem witzige Jokes, die mich immer zum Lachen bringen.
eingetragen
Bild
╔══·•♥•·════════════════════╗
A wise man once told me
that family don’t end in blood.
But it doesn’t start there either.

╚═══════════════════·•♥•·═══╝
~ Dean Winchester


~ ehemals Nightmare & Daenerys
Benutzeravatar
Lafayette
Elder
Beiträge: 2719
Registriert: 2. Feb 2013, 12:49
Avatar von: Padfoot
Geschlecht: Kätzin
Pronomen: sie/ihr
Wohnort: Ein Schiff mit Gewehren

Re: 150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Beitrag von Lafayette » 22. Feb 2021, 01:59

Spoiler für: She-Ra 04x12-13 & Star Trek: Discovery 03x03
Nr.: 96
Serie: She-Ra
Folge(n): 04x12
Showrunner: Noelle Stevenson
Länge: 24 min
Inhalt: Glimmer tries to convince Scorpia to reconnect with her runestone. On Beast Island, Entrapta reveals dire new details about the Heart of Etheria.
Bewertung: 4/5
Rezension: Es ist einfach schön Entrapta wiederzusehen und auch die dynamic zwischen Glimmer und Scorpia ist toll. Außerdem sollte ich vermutlich nicht, aber ich liebe Double Troubles storyline.

Nr.: 96
Serie: She-Ra
Folge(n): 04x13
Showrunner: Noelle Stevenson
Länge: 24 min
Inhalt: Catra and Hordak fight one another as Glimmer and Scorpia arrive in the Fright Zone. Adora sets off in a last-ditch attempt to stop Light Hope's plan.
Bewertung: 4,5/5
Rezension: Diese Folge ist so heartbreaking, gerade was Catra angeht und Scorpia ist so badass, es ist wunderschön.

Nr.: 96
Serie: Star Trek: Discovery
Folge(n): 03x03
Showrunner: Alex Kurtzman
Länge: 48 min
Inhalt: Reunited, Michael and the Discovery crew follow a message to Earth, where Saru brokers a truce. Stamets meets Adira, a human with an unsual past.
Bewertung: 3,5/5
Rezension: Auf der einen Seite fand ich den plot eher schwach, vor allem weil Starfleet halt mal wieder so unglaublich self-righteous ist und Michael ist mir ehrlich gesagt ziemlich auf die Nerven gegangen. Dafür mag ich Adira bis jetzt aber echt gern, ich bin echt schon gespannt wie they sich entwickelt und ich bin seriously impressed das wir einen non-binary Charakter haben.
Spoiler für: Supernatural 12x19 & The Mandalorian 01x08
Nr.: 97
Serie: Supernatural
Folge(n): 12x19
Showrunner: Robert Singer, Andrew Dabb
Länge: 42 min
Inhalt: Sam comes up with a plan to stop Lucifer's child, but Castiel has something else in mind. Meanwhile, Kelly makes a bold choice about the child's future.
Bewertung: 4,5/5
Rezension: Endlich mal wieder eine Folge die ich richtig gern mochte. Zum einen liegt das natürlich ohne Frage an der Fülle von Destiel content. In der Hinsicht war die Folge schon mal verdammt schön geschrieben. Aber auch sonst fand ich gerade Cas Entwicklung richtig gut und... er war stellenweise so soft und anxious <3

Nr.: 97
Serie: The Mandalorian
Folge(n): 01x08
Showrunner: Jon Favreau
Länge: 49 min
Inhalt: The Mandalorian and his allies come to know their true enemy, who already knows much about them.
Bewertung: 3/5
Rezension: Irgendwie ist die Serie bis jetzt einfach nicht so meins, was man schon allein daran sieht, dass ich monatelang gebraucht hab um die erste Staffel zu beenden, obwohl mir nur noch eine Folge gefehlt hat. Baby Yoda I refuse to call him anything else ist natürlich super cute und ich mag Mando auch ganz gern, aber sonst hat mich weder die Story mitgenommen, noch haben mich die Charaktere interessiert. Ein klein wenig bin ich trotzdem neugierig auf die zweite Staffel, dank ein paar Spoiler, also mal schauen ob ich vielleicht troztdem noch irgendwann die Motivation zum Weiterschauen finden werde.
Spoiler für: I care a lot.
Nr.: 98
Titel: I care a lot.
Reihe: -
Regie: J Blakeson
Länge: 119 min
Inhalt: A court-appointed legal guardian defrauds her older clients and traps them under her care. But her latest mark comes with some unexpected baggage.
Bewertung: 4/5
Rezension: Ich bin mir zwar nicht sicher, wie viel Sinn die Story macht, sobald man sich mal ein bisschen mit der entsprechenden Rechtslage in den USA befasst und auch sonst hatte er hier und da vielleicht eine Logiklücke, aber davon mal abgesehen hat mir der Film super gefallen. Schon allein das Thema war komplett unerwartet und auch in der Umsetzung hat mich der Film immer wieder überrascht. Außerdem war er sehr humorvoll, ohne das Comedy wirklich sein Hauptgenre war, das gesamte Ende ist genial und die Schauspieler waren großartig, gerade über Peter Dinklage hab ich mich schon sehr gefreut. Und ich bin total in Marla und Fran invested, im Endeffekt sind das alles Charaktere, die ich verabscheuen sollte, aber ich mag sie zu sehr dafür.
Zuletzt geändert von Moriarty am 22. Feb 2021, 14:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: eingetragen
y yo a ti

"Tell the king casse-toi
Who's the best? C'est moi"
Hamilton

Bild
Teil des Schiffs, Teil der Crew!
von Cangea
Benutzeravatar
Serenity
Krieger
Beiträge: 654
Registriert: 29. Mai 2016, 11:04
Pronomen: sie/ihr

Re: 150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Beitrag von Serenity » 22. Feb 2021, 21:21

Spoiler im Anmarsch
Spoiler für: Las Cumbres 1x03-04
Nr.: 44
Serie: Las Cumbres: Das Internat
Folge(n): Folge 3
Showrunner: Laura Fernández Espeso, Ignacio Corrales
Länge: 48 min
Inhalt:
Adéle verrät überraschende Geheimnisse über Alba. Darío holt seine Tochter Inés nach Hause, unweit des Internats, wo sie seltsame Visionen hat. Eine unerwartete Postkarte Manuels versichert, dass es ihm gut geht und widerlegt Amaias Version seines Verschwindens. León schleicht sich ins Haus von Darío und Inés, die Schüler organisieren eine heimliche Party und Elías und Elvira kommen sich näher.(Amazon)
Bewertung: 4/5
Rezension:

Nr.: 44
Serie: Las Cumbres: Das Internat
Folge(n): Folge 4
Showrunner: Laura Fernández Espeso, Ignacio Corrales
Länge: 54 min
Inhalt:
Adéle gibt Amaia die Schuld an der Party und sie wird des Verrats bezichtigt. Paul und Amaia wollen Paz und Eric ein Bild mit Rabenmenschen zeigen, aber entdecken stattdessen etwas schreckliches. Inés wird mit Tabletten behandelt, von denen sie halluziniert. Elías und Elvira fühlen sich immer unwiderstehlicher zueinander hingezogen und Paul und Amaia machen eine Endeckung über Las Cumbres.(Amazon)
Bewertung: 4/5
Rezension:
Spoiler für: Game of Thrones 8x04
Nr.: 45
Serie: Game of Thrones
Folge(n): The Last of the Starks (8x04)
Showrunner: David Benioff & D.B. Weiss
Länge: 78 min
Inhalt: The survivors plan their next steps; Cersei makes a power move.
Bewertung: 5/5
Rezension:
Spoiler für: Game of Thrones 8x05
Nr.: 46
Serie: Game of Thrones
Folge(n): The Bells (8x05)
Showrunner: David Benioff & D.B. Weiss
Länge: 78 min
Inhalt: Varys betrays his queen, and Daenerys brings her forces to King's Landing. Quelle
Bewertung: 10/5
Rezension: Nach dem vierten Mal ansehen kann ich nur allen empfehlen, die mit der achten Staffel und insbesondere mit dieser Folge nichts anfangen konnten, sich die letzten beiden Staffeln nochmal anzusehen, und dabei mal genauer hinzugucken. Wenn man das tut, ist man nicht mehr von Dany’s angeblichem plötzlich unerwarteten Durchdrehen überrascht. Ihre Entwicklung wurde sehr clever und gar nicht mal so subtil aufgebaut, und diese Folge ist einfach das Ende der Pfeilspitze. Muss mal kurz meinen Frustrationen über die endlosen negativen Rezensionen Luft machen, die ich nur extrem schwer nachvollziehen kann. Einfach mal ein wenig aufmerksam inklusive emotionalem Verstand zuschauen. :D
Spoiler für: Las Cumbres 1x05-06
Nr.: 47
Serie: Las Cumbres
Folge(n): Folge 5
Showrunner: Laura Fernández Espeso, Ignacio Corrales
Länge: 53 min
Inhalt:
Der Prior von Las Cumbres glaubt an die Heimsuchung des Klosters durch den Teufel. Amaia entdeckt eine übernatürliche Verbindung zu Inés. Elías plagen nach dem Treffen mit Elvira starke Schuldgefühle. Paul entdeckt in dessen Zelle etwas, das ihn den Mönch verdächtigen lässt. Eric hat einen seltsamen Ohnmachtsanfall und Paul und Amaia folgen einer Spur, um das Rabennest zu finden.(Amazon)
Bewertung: 4/5
Rezension:

Nr.: 47
Serie: Las Cumbres
Folge(n): Folge 6
Showrunner: Laura Fernández Espeso, Ignacio Corrales
Länge: 51 min
Inhalt:
Amaia und Paul schaffen es, das Rabennest zu finden. Währenddessen wacht Inés benommen mitten im Wald auf und flieht vor Schreck, als sie León erblickt. Ein Blick zurück enthüllt das Geheimnis der Beziehung zwischen Inés und León. Eric erleidet erneut einen Gedächtnisverlust und Elías beobachtet einige seltsame Verhaltensweisen bei dem Jungen, die beginnen sein Misstrauen wecken.(Amazon)
Bewertung: 4/5
Rezension:
Zuletzt geändert von Moriarty am 23. Feb 2021, 11:12, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: eingetragen
× breathing dreams ×
Benutzeravatar
Nanika
Leader
Beiträge: 9323
Registriert: 3. Mär 2013, 11:20
Avatar von: Sommerfrost
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: 150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Beitrag von Nanika » 22. Feb 2021, 21:55

Und eine weitere Serie beendet, die ich mal vor zig Jahren angefangen habe und endlich beenden konnte. x3
Spoiler für: Game of Thrones ~ S8 E3 | #86
Nr.: 86
Serie: Game of Thrones
Folge(n): Staffel 8 ~ Folge 3
Showrunner: David Benioff & D. B. Weiss
Länge: 82 Minuten
Inhalt: Der Nachtkönig und seine Armee sind in Winterfell eingetroffen und die große Schlacht beginnt. (laut fernsehserien.de, gekürzt)
Bewertung: 3 / 5
Rezension: Bewertung schiebe ich einfach mal darauf, dass ich nicht so der Freund von sehr langen Kampfszenen bin. Ein wenig ist in Ordnung, aber da die gesamte Folge gefühlt nur aus nem Kampf bestand, war sie leider für mich eher anstrengend.
Spoiler für: Game of Thrones ~ S8 E4 | #87
Nr.: 87
Serie: Game of Thrones
Folge(n): Staffel 8 ~ Folge 4
Showrunner: David Benioff & D. B. Weiss
Länge: 80 Minuten
Inhalt: Die Schlacht von Winterfell ist vorbei und ein neues Kapitel für Westeros beginnt. (laut fernsehserien.de, gekürzt)
Bewertung: 5 / 5
Rezension: Auch hier muss ich sagen, dass diese Folge einige Überraschungen zu bieten hat, aber ich mag sie.
Spoiler für: Game of Thrones ~ S8 E5 | #88
Nr.: 88
Serie: Game of Thrones
Folge(n): Staffel 8 ~ Folge 5
Showrunner: David Benioff & D. B. Weiss
Länge: 78 Minuten
Inhalt: Die letzte Schlacht steht kurz bevor. In dieser will Daenerys die Hauptstadt Königsmund endgültig von der tyrannischen Herrschaft von Cersei befreien. (laut fernsehserien.de, gekürzt)
Bewertung: 5 / 5
Rezension: Irgendwie mochte ich die Folge doch sehr. Ich hab mich echt darauf eingestellt, dass die achte Staffel total schlecht ist, weil ich oft gehört habe, dass sie nicht so gut wäre wie die restlichen Staffeln, aber ich kann nur das Gegenteil hiervon berichten.
Spoiler für: Game of Thrones ~ S8 E6 | #89
Nr.: 89
Serie: Game of Thrones
Folge(n): Staffel 8 ~ Folge 6
Showrunner: David Benioff & D. B. Weiss
Länge: 78 Minuten
Inhalt: Nach dem verheerenden Angriff auf Königsmund muss sich Daenerys den Überlebenden stellen. (laut fernsehserien.de, gekürzt)
Bewertung: 4,5 / 5
Rezension:
Spoiler für: Bis zum Ende
Kay, ich schaffe es nicht ohne zu spoilern, also fange ich gleich einmal an, weil ich immer noch nicht so wirklich mit dem Ende klar komme. Erst einmal, ich hab so gelacht, als Daenerys gestorben ist. Ich hab sie am Anfang überhaupt nicht gemocht, ab der sechsten oder siebten Staffel dachte ich mir, eigentlich ist sie ganz ok, ab der achten Staffel wars dann wieder so, ich mag sie null. Nur die Art und Weise, wie sie starb, war etwas, was mir nicht so gefiel. I mean, ich liebe Jon und dann so etwas. Wobei, an sich konnte ich das nachvollziehen, aber irgendwie auch nicht. Und dann als Tyrion seine toten Geschwister gefunden hat, das war so, awwr, ich hätte weinen können. D: Ich hab Cersei echt total gehasst, aber das war dann doch sehr rührend, wie er da bei ihnen war. :c Dass Bran König geworden ist, hat mich auch erst ein wenig aus der Bahn geworfen, aber wenn ich jetzt genauer darüber nachdenke, finde ich das gar nicht so verkehrt. Und awww, ich find es so traurig, wie sich die Starkgeschwister trennen. Aber hey, das was Arya vorhat, passt total zu ihr. 8D Alles an allem eine echt tolle Serie, die ich sehr ins Herz geschlossen habe und sicherlich noch öfter anschauen werde. <3
Zuletzt geändert von Moriarty am 23. Feb 2021, 11:12, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: eingetragen
Finstere Mächte | Buchliste
Bild
Sanft wiegt sich die Welt in Stille,
Gleitet langsam in den Schlaf,
Zugedeckt mit Eiskristallen,
Findet endlich ihre Ruh'
.


Signaturkatze von Wyrd | Gedicht von Mephistopheles
Benutzeravatar
Moriarty
Apprentice
Beiträge: 2930
Registriert: 9. Aug 2016, 18:22
Avatar von: Padfoot
Geschlecht: confused
Pronomen: call me what you want (except xier)
Wohnort: Planet B612

Re: 150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Beitrag von Moriarty » 22. Feb 2021, 23:38

Und die hundert Filme geschafft!
Die Antwort lautet übrigens nein, ich habe nicht gedacht, dass ich so hobbylos sein würde.
Spoiler für: Guardians of the Galaxy Vol.2 (99)
Nr.: 99
Titel: Guardians of the Galaxy Vol.2
Reihe: MCU/Guardians of the Galaxy
Regie: James Gunn
Länge: 137 Minuten
Inhalt: Obviously.
The Guardians must fight to keep their newfound family together as they unravel the mysteries of Peter Quill’s true parentage.
Bewertung: 5/5
Rezension: Ja, eigentlich hätte man den ersten Teil nicht noch übertreffen können, aber James Gunn hat das irgendwie hingekriegt. Es war der Film, der damals dafür gesorgt hat dass ich mich in diese Charaktere, die Asthetic und die Geschichten der Guardians verliebt habe. So gut wie jeder Charakter wurde weiterentwickelt auf eine für die Figur logische Art und Weise und genau in die Konstellation gesteckt, die für sie am Interessantesten ist - Drax und Mantis, Nebula und Gamora, Quill mit seinen Fatherissues und natürlich Yondu und Rocket, es gibt keines dieser Duos die ich nicht mag oder deren Geschichte ich nicht gemocht hätte.
Hinzu kommt ein humorvoller Dialog, ein Villian, der an sich eher basic ist, aber durch seine Connection mit den Charakteren erst wirklich interessant wird, ein Soundtrack, der noch besser war als der des ersten Teils, und ein emotionales Ende, welche im Kontext der Story Sinn gemacht hat, sich nicht anfühlt, als wären die Charaktere einem schöneren Ende beraubt worden (looking at you Endgame) und welche bis jetzt die einzige Szene im ganzen MCU war, bei der ich beim Schauen weinen musste. Ich weiß, ich rate den Film vielleicht etwas hoch, aber ich kann nicht anders, als GotG 2 die volle Punktezahl zu geben, er ist knapp vor Avengers mein Lieblingsfilm des MCUs und er wird für immer einen speziellen Platz in meinem Herzen haben.
Spoiler für: The Breakfast Club (100)
Nr.: 100
Titel: The Breakfast Club
Reihe: /
Regie: John Hughes
Länge: 98 Minuten
Inhalt: They only met once, but it changed their lives forever.
Five disparate high school students meet in Saturday detention, and discover they have a lot more in common than they thought.
Bewertung: 5/5
Rezension: Ich kann immer noch nicht glauben, dass dieser Film, 36 Jahre nachdem er rausgekommen ist, immer noch einer der besten Darstellungen und Auseinandersetzungen mit den Problemen von Teenagern bietet, die es gibt. Es war mein erster Rewatch und ich muss sagen, dass mir beim zweiten Mal The Breakfast Club fast noch besser gefallen hat. Normalerweise sind solche Teenager-Dramen nicht meine Genre, aber hier wurde sich bewusst auf fünf Schüler konzentriert, die sich gar nicht aus dem Weg gehen können, was wohl in meinen Augen die beste Entscheidung war, die man hätte treffen können. Letztendlich mag man am Ende alle Charaktere (auch wenn ich für John Bender wohl für immer eine Schwäche haben werde, einfach wegen seiner 'F*ck this, ich mache das was ich will'-Additude) und man kann alle, inklusive ihre Probleme und Fehler, so gut verstehen, was wahrscheinlich auch an dem grandiosen Drehbuch liegt, dass zu jedem Zeitpunkt sich ehrlich anfühlt. Und von den memorable Momenten brauche ich glaube ich nicht reden, jeder kennt solche Szenen wie die Tanz-Szene am Ende des Films.
Abgesehen von einer kleinen, unnötigen Sache am Ende des Films, die ich nicht verstehen kann warum sie überhaupt in den Film eingebaut worden ist, ist dieser Film ziemlich perfekt. Ich habe, als ich meinen Letterboxd-Account erstellt habe, eigentlich aus dem Bauchgefühl hinaus The Breakfast Club in die Reihe der Favourite Movies gepackt - aber jetzt nach dem zweiten Mal glaube ich, dass er durchaus dorthin gehört. Ich empfehle jedem diesen Film zu sehen, wer es noch nicht getan habe, er ist einfach toll. Und ich werde wohl für immer mit dem Struggle herumschlagen müssen, ob ich Johns oder Allisons Kleidungsstil besser finde.

~M
Zuletzt geändert von Moriarty am 23. Feb 2021, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: eingetragen
Inferno || The Meaning Behind Everything

BildBildBild
© Twigleaf/Lafayette <3
Benutzeravatar
Lafayette
Elder
Beiträge: 2719
Registriert: 2. Feb 2013, 12:49
Avatar von: Padfoot
Geschlecht: Kätzin
Pronomen: sie/ihr
Wohnort: Ein Schiff mit Gewehren

Re: 150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Beitrag von Lafayette » 23. Feb 2021, 00:54

100! 50 to got...
Spoiler für: She-Ra 05x01 & Supernatural 12x20
Nr.: 99
Serie: She-Ra
Folge(n): 05x01
Showrunner: Noelle Stevenson
Länge: 24 min
Inhalt: Adora, Micah and the princesses search for a way to fight back and to rescue Glimmer. Om Horde Prime's flagshif, Catra schemes.
Bewertung: 4/5
Rezension: Ich finde es ganz interessant, Adora mal so zu sehen und ich liebe die Clones.

Nr.: 99
Serie: Supernatural
Folge(n): 12x20
Showrunner: Robert Singer, Andrew Dabb
Länge: 42 min
Inhalt: Sam & Dean help Alicia Banes and her brother Max find their missing mother, who was hunting a powerful witch. Mary starts to have doubts about the British Men of Letters.
Bewertung: 3,5/5
Rezension: Ich mag Alicia und Max echt gerne und der Teil der Story hat mir auch wirklich gut gefallen. Aber auf der anderen Seite gab es nicht nur viel zu viel Mary und Ketch conent, Mary hat sich auch noch ausnahmslos blöd angestellt und ich wollte alle zwei Minuten meinen Bildschirm anschreien. Ich hab so das Gefühl, ohne Mary würde ich Ketch gleich viel mehr mögen.
Spoiler für: Event Horizon
Nr.: 100
Titel: Event Horizon
Reihe: -
Regie: Paul W. S. Anderson
Länge: 96 min
Inhalt: In 2047 a group of astronauts are sent to investigate and salvage the starship ‘Event Horizon’ which disappeared mysteriously 7 years before on its maiden voyage. With its return, the crew of the ‘Lewis and Clark’ discovers the real truth behind the disappearance of the ‘Event Horizon’ – and something even more terrifying.
Bewertung: 4,5/5
Rezension: Ich bin normalerweise kein großer Freund von Horror, aber diesen Film liebe ich trotzdem, auch wenn er mich nichtsdestotrotz fertig gemacht hat vor allem wen man sich anschaut, was der Regisseur sonst so gemacht hat, das war wohl die eine Goldader seines Lebens. Schon allein die cinematography war so verdammt schön, ich will mir jeden zweiten shot aus diesem Film an die Wand hängen. Das setting und die Charaktere waren für einen Sci Fi Film relativ generic (auch wenn ich die Schauspieler echt mochte) und es gab vielleicht keine großen Plottwists, aber dafür hat das pacing und die Schockmomente die Story super am Laufen gehalten. Und das Ende hat mich zerstört.
Zuletzt geändert von Moriarty am 23. Feb 2021, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: eingetragen
y yo a ti

"Tell the king casse-toi
Who's the best? C'est moi"
Hamilton

Bild
Teil des Schiffs, Teil der Crew!
von Cangea
Benutzeravatar
Twigleaf
Member of StarClan
Beiträge: 5745
Registriert: 21. Jan 2010, 16:01
Avatar von: Wyrd
Geschlecht: Weiblich
Kontaktdaten:

Re: 150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Beitrag von Twigleaf » 23. Feb 2021, 14:46

Spoiler für: Once Upon A Time S04 E1-2
Nr.: 5
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E1
Showrunner: Edward Kitsis & Adam Horowitz
Länge: 40min
Inhalt: Elsa finds herself in Storybrooke, and fearful of the intentions of its residents, creates a powerful snow monster for protection. With Robin Hood's wife, Marian, back in the picture, Regina wonders if her 'happily ever after' with the former thief has completely quashed; while on their honeymoon, Gold finds an intriguing box that makes him question whether or not he should give Belle possession of the Dagger. Meanwhile, in Arendelle of the past, as Anna's wedding to Kristoff nears, Anna discovers that their King Agnarr and parents, who died in a shipwreck during a violent storm, were heading to a mysterious destination in a quest that may have held the secret to containing Elsa's out-of-control ice powers. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:


Nr.: 5
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E2
Showrunner: Jane Espenson
Länge: 40min
Inhalt: David, Hook, and Elsa try to save Emma's life, while flashbacks show David's past with Anna. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:
Spoiler für: Once Upon A Time S04 E3-4
Nr.: 6
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E3
Showrunner: David H. Goodman & Jerome Schwartz
Länge: 40min
Inhalt: Elsa is framed, while flashbacks show Elsa meeting her aunt, The Snow Queen. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:


Nr.: 6
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E4
Showrunner: Andrew Chambliss & Dana Horgan
Länge: 40min
Inhalt: Mr. Gold forces Hook to help him put a man inside the hat, while flashbacks show Rumplestiltskin's past encounter with Anna. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:
Spoiler für: Once Upon A Time S04 E5-6
Nr.: 7
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E5
Showrunner: Kalinda Vazquez & Scott Nimerfro
Länge: 40min
Inhalt: Emma Swan and Regina Mills search for both Elsa and the Snow Queen, while flashbacks show Emma meeting Lily. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:


Nr.: 7
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E6
Showrunner: Kalinda Vazquez & Andrew Chambliss
Länge: 40min
Inhalt: Belle tries to find out what the Snow Queen wants, while flashbacks show Belle's past with Anna. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:
Spoiler für: Once Upon A Time S04 E7-8
Nr.: 8
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E7
Showrunner: Edward Kitsis & Adam Horowitz
Länge: 40min
Inhalt: The Snow Queen is interrogated by Emma Swan, while flashbacks show The Snow Queen's past. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:


Nr.: 8
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E8
Showrunner: David H. Goodman & Jerome Schwartz
Länge: 40min
Inhalt: Emma Swan tries to control her magic, while flashbacks show the Snow Queen trying to pit Elsa and Anna against each other, and also making a deal with the Apprentice. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:
Spoiler für: Once Upon A Time S04 E9-10
Nr.: 9
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E9
Showrunner: Jane Espenson
Länge: 40min
Inhalt: Belle and the fairies work on an antidote; Emma and Elsa search for Anna; and in Arendelle, Anna and Kristoff learn that 30 years have passed. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:


Nr.: 9
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E10
Showrunner: Scott Nimerfro & Tze Chun
Länge: 40min
Inhalt: Emma Swan and Elsa try to stop the Snow Queen, while flashbacks show Emma's past with the Snow Queen. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:
Spoiler für: Once Upon A Time S04 E11-12
Nr.: 10
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E11
Showrunner: Edward Kitsis & Adam Horowitz
Länge: 40min
Inhalt: Mr. Gold tries to kill Hook, but Belle stops him; Regina says goodbye to Robin Hood; and Elsa, Anna, and Kristoff go back to Arendelle. In the end, Mr. Gold talks Ursula into joining his cause. In flashbacks, Rumplestiltskin saves Belle from Maleficent, Ursula, and Cruella De Vil. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:


Nr.: 10
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E12
Showrunner: Edward Kitsis & Adam Horowitz
Länge: 40min
Inhalt: Hook and Belle attempt to find a solution to liberate the fairies from the Sorcerer's hat. Emma, Henry, and Regina continue their investigation to track down the author of the storybooks, while a strange darkness called Chernabog threatens Storybrooke. In New York City, Mr. Gold allies with Cruella De Vil with the help of Ursula. Flashbacks show how Ursula, Maleficent, and Cruella met. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:
Spoiler für: Once Upon A Time S04 E13-14
Nr.: 11
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E13
Showrunner: Andrew Chambliss & Kalinda Vazquez
Länge: 40min
Inhalt: David and Mary Margaret investigate Ursula and Cruella; and Regina and Henry ask Marco and Pinocchio for help, while flashbacks show Snow and David's past with the Queens of Darkness and a dark secret that needs to be hidden. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:


Nr.: 11
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E14
Showrunner: David H. Goodman & Jerome Schwartz
Länge: 40min
Inhalt: Regina goes undercover for the heroes; and Mr. Gold masquerades as Hook, while flashbacks show how she and Maleficent met. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:
Spoiler für: Once Upon A Time S04 E15-16
Nr.: 12
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E15
Showrunner: Andrew Chambliss & Dana Horgan
Länge: 40min
Inhalt: Ursula accepts Hook's offer in order to get her happy ending, while flashbacks show Ursula's past with Hook. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:


Nr.: 12
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E16
Showrunner: Kalinda Vazquez & Jane Espenson
Länge: 40min
Inhalt: David Nolan and Mary Margaret tell Emma Swan the secret they have been keeping from her; and Regina is found out by Mr. Gold, Maleficent, and Cruella, while flashbacks show Snow White and Prince Charming's past with the Apprentice. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:
Spoiler für: Once Upon A Time S04 E17-18
Nr.: 13
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E17
Showrunner: Tze Chun & Scott Nimerfro
Länge: 40min
Inhalt: Emma Swan must deal with the truth about her parents' past with Maleficent, while she tracks down the Author, whom she must find before Gold does. As Gold's quest for his happy ending grows more urgent, he resorts to blackmailing Regina in order to help him. Nine weeks before this, Mr. Gold needs Robin's help. Back in the Enchanted Forest, Rumplestiltskin enlists Robin Hood to go to Oz to steal an elixir from Zelena. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:


Nr.: 13
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E18
Showrunner: David H. Goodman & Jerome Schwartz
Länge: 40min
Inhalt: A young Cruella De Vil is tortured by her mother's evil use of her Dalmatians, resulting in her eventual confinement to her attic until a strange visitor tells her she should stand up to her mother. In Storybrooke, Regina's plan to save Robin are put on hold when Henry is taken by Cruella, teaming her up with Emma Swan to save their son. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:
Spoiler für: Once Upon A Time S04 E19-20
Nr.: 14
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E19
Showrunner: Andrew Chambliss & Dana Horgan
Länge: 40min
Inhalt: When Emma discovers that a former friend from her past, Lily, is Maleficent's long lost daughter, she embarks on a quest to find her and bring her back to Storybrooke in order to reunite her with Maleficent, and Regina teams up with her in an effort to warn Robin Hood about Zelena, but the two are about to face what awaits them outside Storybrooke. Inside Storybrooke, Gold finds himself dealing with Belle, and back in Emma's past, her friendship with Lily after she is placed in a foster home could threaten their future. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:


Nr.: 14
Serie: Once Upon A Time
Folge(n): S04 E20
Showrunner: Jane Espenson
Länge: 40min
Inhalt: Emma reunites Lily with Maleficent, Isaac must find a new ally as Gold's heart grows darker, and Regina and Robin Hood must deal with Zelena's pregnancy. Back in the Enchanted Forest, Regina is reunited with Cora upon her return from Wonderland, but questions her mother's intentions as to why she wants to "help" her. (Text aus Fandom)
Bewertung: 5/5
Rezension:
Spoiler für: Star Wars IX: Der Aufstieg Skywalkers
Nr.: 15
Titel: Star Wars IX: Der Aufstieg Skywalkers
Reihe: Star Wars
Regie: J. J. Abrams
Länge: 142 Minuten
Inhalt: Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers ist der fesselnde Abschluss der bahnbrechenden Skywalker-Saga, in dem neue Legenden geboren werden und die entscheidende Schlacht um die Freiheit noch bevorsteht. (Text aus Disneyplus)
Bewertung: 3,5-4/5
Rezension:
Spoiler für: Soul
Nr.: 16
Titel: Soul
Reihe: /
Regie: Pete Doctor
Länge: 101 Minuten
Inhalt: Joe is a middle-school band teacher whose life hasn't quite gone the way he expected. His true passion is jazz -- and he's good. But when he travels to another realm to help someone find their passion, he soon discovers what it means to have soul. (Text aus Google)
Bewertung: 5/5
Rezension:
Zuletzt geändert von Moriarty am 24. Feb 2021, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: eingetragen
Bild
________________

May your heart
be your guiding key.
- Kingdom Hearts

________________

Website | Youtube
Instagram | Livestream


Karnimani © me
Benutzeravatar
Moriarty
Apprentice
Beiträge: 2930
Registriert: 9. Aug 2016, 18:22
Avatar von: Padfoot
Geschlecht: confused
Pronomen: call me what you want (except xier)
Wohnort: Planet B612

Re: 150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Beitrag von Moriarty » 23. Feb 2021, 22:40

Spoiler für: Agent Carter 01x01-02 (101)
Nr.: 101
Serie: Agent Carter
Folge(n): 01x01 (Now Is Not the End)
Showrunner: Tara Butters, Michele Fazekas, Chris Dingess
Länge: 43 Minuten
Inhalt: In 1946 New York, a year after the apparent death of the love of her life, Steve Rogers, Strategic Scientific Reserve (SSR) Agent Peggy Carter is stuck doing administrative work while her male colleagues carry out field assignments. The latest case at the SSR is the hunt for Howard Stark, who has been branded a traitor for selling weapons-grade technology to U.S. enemies, and is now in hiding.
Bewertung: 3.5/5
Rezension: So, nachdem mich Dani mehrmals darum gebeten hat diese Serie anzufangen, habe ich ihr endlich den Gefallen getan und mit Agent Carter angefangen - und auch wenn sie mich noch nicht absolut abgeholt hat, finde ich sie ganz gut bis jetzt. Ich finde Jarvis zwar jetzt schon toll und ich könnte Peggy stundenlang zuschauen, wie sie gegen andere Leute kämpft und Arschlöcher, die ihre Waiter behandeln wie ein Stück Dreck, eine Lektion erteilt, aber die Story hätte deutlich interessanter sein können - auch wenn ich mich sehr auf eine Spionage-Geschichte im MCU-Setting freue. Na ja, mal sehen was noch kommt.

Nr.: 101
Serie: Agent Carter
Folge(n): 01x02 (Bridge and Tunnel)
Showrunner: Tara Butters, Michele Fazekas, Chris Dingess
Länge: 43 Minuten
Inhalt: SSR agent Peggy Carter declines an offer from her waitress friend, Angie Martinelli, to become her new neighbor, wishing to protect Angie from the dangers of her double-life as a spy. Searching for a Daisy Clover Dairy truck filled with extremely dangerous molecular nitramene bombs, Carter poses as a health inspector and visits the company, learning the name of the truck's driver, Sheldon McFee.
Bewertung: 4/5
Rezension: Wie kann man eigentlich die Hilfe von Jarvis ständig verwehren, wie es Peggy diese Folge oft getan hat? Also don't get me wrong, I know where she's coming from... aber es ist Jarvis, dem würde ich jetzt schon keine Bitte und keinen Wunsch abschlagen können :c Aber sonst fand ich die Folge sehr nice, insbesondere da mir die dunklen Töne, die die Serie anschlägt, echt gut gefällt.
Spoiler für: Killer's Kiss (102)
Nr.: 102
Titel: Killer's Kiss
Reihe: /
Regie: Stanley Kubrick
Länge: 67 Minuten
Inhalt: Her Soft Mouth Was The Road To Sin-Smeared Violence!
The film revolves around Davey Gordon, a 29 year old welterweight New York boxer in the end of his career, and his relationship with a dancer and her violent employer.
Bewertung: 2.5/5
Rezension: If I had a nickel for every time in one of Kubricks movies a person hunts other people with an axe, I had two nickels. Which isn't a lot but it's weird that it happened twice.
Eigentlich ist Killer's Kiss einer der Filme, von denen ich mir gut vorstellen kann, dass sie hätten funktionieren können - wenn ein älterer, deutlich erfahrener Kubrick ihn gedreht hätte. Der Film hatte durchaus seine Momente - zum Beispiel der Boxkampf, der finale Kampf und die Tanzszene, die zwar etwas out of place war aber schön war anzusehen - , aber diese guten Szenen sind zerstückelt neben einer relativ generischen Story, die jegliches Interesse, die man dafür aufbringen kann, spätestens dadurch wieder verliert, weil weder Davey noch Gloria auf irgendeine Art und Weise interessant sind. Sicher ein interessanter Film, um Kubricks Werdegang zu beobachten, aber als eigenstehender Film kann er nicht wirklich überzeugen, auch wenn er ein bisschen bessser war als Fear and Desire.

~M
Zuletzt geändert von Moriarty am 24. Feb 2021, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: eingetragen
Inferno || The Meaning Behind Everything

BildBildBild
© Twigleaf/Lafayette <3
Benutzeravatar
Kydrian
Junger Krieger
Beiträge: 480
Registriert: 9. Feb 2019, 21:22
Avatar von: Myself
Geschlecht: männlich
Pronomen: er

Re: 150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Beitrag von Kydrian » 24. Feb 2021, 10:57

Spoiler für: Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter / 52
Nr.: 52
Titel: Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter
Reihe: Eragon
Regie: Stefan Fangmeier
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 12 Jahre
Jahr: 2006
Inhalt: Das Volk von Alagaesia leidet unter der Schreckensherrschaft von König Galbatorix. Einst sorgten die mächtigen Drachenreiter für Frieden. Doch sie alle fielen dem abtrünnigen Verräter zum Opfer, als dieser die königliche Macht an sich riss.
Als der junge Eragon auf der Jagd einen glänzenden blauen Stein findet, ahnt er noch nicht, welches Erbe er antritt! Ein blaues Drachenjunge entschlüpft der Schale und es beschert Eragon ein Vermächtnis, das älter ist als die Welt...
Mit nichts als einem Schwert, den Ratschlägen eines weisen Lehrmeisters und dem Drachen Saphira an seiner Seite bricht er auf, König Galbatorix zu stürzen.
Wird er der gefährlichen Aufgabe, die ihn durch eine Welt voller Magie, Elfen, Zwerge, dunkler Mächte und furchterregenden Kreaturen führt, gewachsen sein? Das Schicksal von Alagaesia liegt allein in Eragons Hand.
Bewertung: 5 / 5
Rezension: Ein Meisterwerk der Extraklasse, Effekte sind atembraubend, der Film hält sich streng an die Buchvorlage. Alleine schon wie die Drachen, Orks gemacht sind, daran musste sich danach jeder Film messen. Die Schauspieler machten ihren Job sehr gut. Warum dieser Film damals nicht jeden Oscar bekommen hat, den es zu vergeben galt ist mir heute noch ein Rätsel. Die Landschaftsaufnahmen einfach nur wow. Die Schlachten währends des Film, Szene für Szene nachvollziehbar. Vor allen das man eine solche Ringe von Hollywood Stars für den Film bekommen konnte, zeigt wie ernst es Peter Jackson mit seinen Projekt nahm.

Was? Ich schreibe hier gar kein Review für "Der Herr der Ringe" oder "Der Hobbit"? Wie? Eragon? Ist das dein Ernst das ich mir diesen Schwachsinn angetan habe? Habe mich schon gewundert, wo einige Szenen abgeblieben sind und warum mir der Name Eragon vorher noch nie in diesen beiden genialen Trilogien aufgefallen war. Ist das der Film wo Eragon den Babydrachen Saphira in die Luft wirft und diese einige Sekunden später ausgewachsen ist? Der Film, der in 100 Minuten versucht hat ein Buch mit fast 800 Seiten zu erzählen? Wo der Drache Saphira die Stimme von Nena hat und ich immer drauf gewartet habe, das der Drache 99 Luftballons singt? Der ein so doofes Ende hat, das Buch zwei hätte man nie dranhängen könnte? Der Film, der null Spannung hat und die Story einfach für Fans wie mich zum Haare raufen war? Der Film wo der Hauptdarsteller Edward Speleers (Eragon) danach nie wieder ein Film irgendwie aufgetaucht ist weil er so toll für seine Karriere war? Der Film wo Galbatorix schon am Anfang auftaucht, der aber im Buch eins noch so ein Geheimnis drum gemacht wurde? Oder die im Buch vorkommenden Urgals - gehörnte Ungeheuer, die das Imperium unsicher machen - werden zu Menschen, ohne Hörner, ihr Aussehen erinnert nicht einmal im Entferntesten an die Romanvorlage.

Ist das dieser Film? OMG, Himmel hilf. Ich stehe auf Folterungen bei Filmen. Schon wieder so ein Schwachsinn, mit dem man seine Lebenszeit verschwenden kann.

Muss mal eben die Bewertung verbessern.

Bewertung: 1 / 5

Wegen der tollen Filmmusik von Patrik Doyle. Den habe ich auch auf Soundtrack CD. Höre ich oft wenn ich Actionkapitel für meine Geschichten schreibe. Zum Glück sieht man dabei den Film nicht.^^



Zuletzt geändert von Moriarty am 24. Feb 2021, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: eingetragen - und uff, hast du mir einen Schreck eingejagt XD
"Na großartig, stopfen wir alle nutzlosen Katzen auf einen Haufen und hoffen das ein Baum auf sie fällt!" Häherpfote (Warrior Cats)

"Das ist Deutschland. Die Gesundheitsämter dürfen noch Telefax schicken, aber Opa muss fürn Impftermin ins Darknet" .. (Oliver Welke Heute Show vom 29.01.2021)
Benutzeravatar
Nanika
Leader
Beiträge: 9323
Registriert: 3. Mär 2013, 11:20
Avatar von: Sommerfrost
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: 150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Beitrag von Nanika » 24. Feb 2021, 11:08

Jetzt wird es mal Zeit, Doctor Who nach nem Jahr zu beenden. c:
Spoiler für: Doctor Who ~ S11 E6 | #90
Nr.: 90
Serie: Doctor Who
Folge(n): Staffel 11 ~ Folge 6
Showrunner: Chris Chibnail
Länge: 51 Minuten
Inhalt: „Wozu hat man denn einen Freund mit einer Zeitmaschine, wenn man nicht mal eben die eigene Oma besuchen kann, als sie noch jung war?!“(laut fernsehserien.de, gekürzt)
Bewertung: 5 / 5
Rezension: Tolle Folge, die vor allem sehr interessant war. Ich mochte diese Reise in die Vergangenheit und vor allem haben mir die Charaktere sehr gut gefallen, ebenso fand ich die Story auch sehr spannend.
Spoiler für: Doctor Who ~ S11 E7 | #90
Nr.: 90
Serie: Doctor Who
Folge(n): Staffel 11 ~ Folge 7
Showrunner: Chris Chibnail
Länge: 49 Minuten
Inhalt: The Doctor erhält eine mysteriöse Lieferung. Das bringt den Timelord schließlich dazu, zusammen mit den Gefährten ein gewaltiges Warenlager aufzusuchen, das den Mond Kandoka umkreist und gleichzeitig die Heimat des größten Einzelhändlers der Galaxis ist, ‚Kerblam!‘(laut fernsehserien.de)
Bewertung: 4,5 / 5
Rezension: Interessante Folge, die auf jeden Fall sehr sehenswert war.
Spoiler für: Doctor Who ~ S11 E8 | #91
Nr.: 91
Serie: Doctor Who
Folge(n): Staffel 11 ~ Folge 8
Showrunner: Chris Chibnail
Länge: 47 Minuten
Inhalt: The Doctor, Ryan, Graham und Yaz landen im britischen Lancashire im 17. Jahrhundert. Dort werden sie mit einer laufenden Hexenverfolgung konfrontiert, die vom örtlichen Grundbesitzer vorangetrieben wird. Die Ankunft von König James I. verschlimmert die Hysterie nur noch. (laut fernsehserien.de)
Bewertung: 4,5 / 5
Rezension: Bei einem Thema wie Hexenverfolgung bin ich definitiv immer zu haben, da ich solche Sachen sehr interessant finde, auch wenn sie damals echt wirklich schrecklich gewesen sind. Und so langsam muss ich auch sagen, kann ich mich mit dem 13. Doctor anfreunden. Ich mag sogar ihren Charakter.
Spoiler für: Doctor Who ~ S11 E9 | #91
Nr.: 91
Serie: Doctor Who
Folge(n): Staffel 11 ~ Folge 9
Showrunner: Chris Chibnail
Länge: 50 Minuten
Inhalt: The Doctor, Ryan, Graham und Yaz entdecken am Rande eines norwegischen Fjords in der Gegenwart eine verbarrikadierte Hütte und das Mädchen Hanne, das ihrer Hilfe bedarf. Was mag hier geschehen sein? Welches Monster verbirgt sich in den Wäldern um die Hütte – und vielleicht auch weit darüber hinaus? (laut fernsehserien.de)
Bewertung: 3 / 5
Rezension: Uff, die Folge war irgendwie total anstrengend und hat mich nicht wirklich sonderlich mitgerissen.
Zuletzt geändert von Moriarty am 24. Feb 2021, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: eingetragen
Finstere Mächte | Buchliste
Bild
Sanft wiegt sich die Welt in Stille,
Gleitet langsam in den Schlaf,
Zugedeckt mit Eiskristallen,
Findet endlich ihre Ruh'
.


Signaturkatze von Wyrd | Gedicht von Mephistopheles
Benutzeravatar
Kydrian
Junger Krieger
Beiträge: 480
Registriert: 9. Feb 2019, 21:22
Avatar von: Myself
Geschlecht: männlich
Pronomen: er

Re: 150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Beitrag von Kydrian » 24. Feb 2021, 13:19

Spoiler für: Ghostbusters II / 53
Nr.: 53
Titel: Ghostbusters II
Reihe: Ghostbusters
Regie: Ivan Reitman
Länge: 104 Minuten
FSK: ab 12 Jahre
Jahr: 1989
Inhalt: Endlich, endlich: Die Ghostbusters sind wieder in Action! Diesmal haben gleich zwei Spukgestalten aus dem Reich des Übersinnlichen New York den Kampf angesagt. Zum einen der Geist des bösen Karpatenfürsten Vigo, der unbedingt in Gestalt eines Babys wieder auf die Welt kommen möchte. Zum anderen dieser rosarote Schleim, der am liebsten die ganze Stadt mit seinen "bad vibrations" überziehen würde. Das schreit geradezu nach den Doktoren Venkman, Stantz und Spengler, den Spezialisten für Unglaubliches. Schade nur, dass den Geisterjägern nach ihrem letzten Chaos-Auftritt das Geisterjagen strengstens untersagt wurde. Zum Glück jedoch sind die Ghostbusters die letzten, die sich an derlei unsinnige Vorschriften halten ...
Bewertung: 4 / 5
Rezension: Nicht mehr ganz so originell wie der erste Film, trotzdem noch ein Riesenspaß für die ganze Familie. Wie der Vorgänger viele Gags für Erwachsene und Kinder. Viele Gags sprechen vor allen die Erwachsenen an. Die Effekte sehen auch heute noch gut aus, wenn auch das Ende mit dem Schleim schwächer ist wie ich finde. Bill Murray (Venkman) Dan Aykroyd (Stantz), Harold Ramis (Spengler), Sigourney Weaver (Dana Barrett), Rick Moranis (Louis Tully) und Ernie Hudson (Winston) spielen mit viel Herzensfreude und Spiellaune. Die Gruppe war einfach ein Dreamteam. Eine gute Fortsetzung, die viel Freude macht. Die Songs im Hintergrund waren auch Ohrwürmer zu seiner Zeit.

Mehr gibt es über Teil 2 aus meiner Sicht nicht zu sagen. Leider erreichte der Film nie die Kultqulität wie der erste Teil bei mir.


"Na großartig, stopfen wir alle nutzlosen Katzen auf einen Haufen und hoffen das ein Baum auf sie fällt!" Häherpfote (Warrior Cats)

"Das ist Deutschland. Die Gesundheitsämter dürfen noch Telefax schicken, aber Opa muss fürn Impftermin ins Darknet" .. (Oliver Welke Heute Show vom 29.01.2021)
Benutzeravatar
Jackass
Neugeborenes
Beiträge: 9
Registriert: 30. Jan 2021, 10:17
Avatar von: MC
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Er
Wohnort: U-Bahn, 3. Tunnel rechts

Re: 150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Beitrag von Jackass » 24. Feb 2021, 20:01

Guten Abend,

ich würde gerne mitmachen, da ich gefühlt eh nichts anderes mehr tu, als alles auf Netflix durchzuschauen. xD Eigentlich traurig, aber Corona machts möglich.
Die bisher geschauten Filme würde ich dann demnächst mal auflisten, wenn ich Zeit und Geduld habe. (:

Liebe Grüße

And that's me. That's me, the boy with the broken halo.

Lucifer
Benutzeravatar
Moriarty
Apprentice
Beiträge: 2930
Registriert: 9. Aug 2016, 18:22
Avatar von: Padfoot
Geschlecht: confused
Pronomen: call me what you want (except xier)
Wohnort: Planet B612

Re: 150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Beitrag von Moriarty » 24. Feb 2021, 22:50

Spoiler für: Spirit: Stallion of the Cimarron (103)
Nr.: 103
Titel: Spirit: Stallion of the Cimarron
Reihe: /
Regie: Kelly Asbury, Lorna Cook
Länge: 83 Minuten
Inhalt: Leader. Hero. Legend.
As a wild stallion travels across the frontiers of the Old West, he befriends a young human and finds true love with a mare.
Bewertung: 4/5
Rezension: Uff, nicht selten wünsche ich mir, dass die Phase, in der DreamWorks Zeichentrickfilme produziert hat, etwas länger angedauert hätte - drei von vier Filmen, die ich bis jetzt aus dieser Zeit gesehen habe waren großartig bis perfekt und auch Spirit war keine Ausnahme. Wie schon einmal gesagt, irgendwie gelingt es Animationsfilmen häufig, die schönsten Momente zu schaffen wenn nicht gesprochen wird und sich dafür zu entscheiden, die Pferde allesamt stumm zu lassen war glaube ich die beste Entscheidung, die man hätte treffen können. Aber auch so - die Beziehung zwischen den Charakteren war immer klar, alleine durch Blicke, Mimik und Geräusche, man hat mit den Charakteren und ihren Relationships zueinander trotz allem mitgefiebert und abgesehen davon war der Film auch noch wahnsinnig schön.
Zugegeben, ich fand das Voice Over von Matt Damon sehr oft unnötig und stöhrend ('I was abducted, but I was glad my mother and my herd was safe' - vielen Dank, aber ich habe den Film gesehen, ich konnte mir das so schon denken!), ebenso wie viele der Popsongs - der erste Song war zwar ganz nice, aber alleine deswegen, weil die Instrumentalstücke von Hans Zimmer so jawdropping schön waren, wünschte ich mir, dass man manche Szenen mit seiner Musik untermalt und einige Songs gestrichen hätte.
Aber dennoch ein wunderschöner Film, der zu einem von DreamWorks versteckten Perlen zählen dürfte und ich jedem empfehle, der ihn noch nicht gesehen hat.

~M
Inferno || The Meaning Behind Everything

BildBildBild
© Twigleaf/Lafayette <3
Benutzeravatar
Lafayette
Elder
Beiträge: 2719
Registriert: 2. Feb 2013, 12:49
Avatar von: Padfoot
Geschlecht: Kätzin
Pronomen: sie/ihr
Wohnort: Ein Schiff mit Gewehren

Re: 150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Beitrag von Lafayette » 25. Feb 2021, 00:44

Spoiler für: She-Ra 05x02 & Star Trek: Discovery
Nr.: 101
Serie: She-Ra
Folge(n): 05x02
Showrunner: Noelle Stevenson
Länge: 24 min
Inhalt: While Adora takes a much-needed rest, Mermista reluctantly leads the princesses into the Fright Zone so Entrapta can try to trace Horde Prime's signal.
Bewertung: 4,5/5
Rezension: Ich liebe die story rund um Entrapta und ihre Geschichte und auch das bonding von Glimmer und Catra, das langsam anfängt ist einfach super schön.

Nr.: 101
Serie: Star Trek: Discovery
Folge(n): 03x04
Showrunner: Alex Kurtzman
Länge: 55 min
Inhalt: Michael accompanies Adira to Thrill in an attempt to recover their symbiont's past-life memories. Saru hosts a dinner party for his bridge officers.
Bewertung: 4,5/5
Rezension: Ich bin sehr überrascht davon, aber ich liebe diese Episode. Es hat sich einfach wieder angefühlt, wie Star Trek. Wir haben neue Kulturen kennen gelernt, es gab weirde Referenzen zu pop culture sogar noch vor unserer Zeit die aber irgendwie super reingepasst haben und wir hatten tolle Szenen mit der Crew.
Zum einen fand ich alles rund um Adira super spannend. Ich liebe their backstory und die Idee, die hinter them steckt.
Aber am besten hat mir hands down alles auf der Discovery gefallen. Mir ist erst richtig klar geworden, dass ich Saru als Captain richtig gern mag und ich fand es super, dass richtig darauf eingegangen wurde, welchem psychischen Stress die alle grad ausgesetzt sind und auch wie damit umgegangen wurde. Und die Szene am Ende, vor allem der Teil mit Stamets und Tilly, war einfach schön.
Spoiler für: Supernatural 12x21-22
Nr.: 102
Serie: Supernatural
Folge(n): 12x21
Showrunner: Robert Singer, Andrew Dabb
Länge: 42 min
Inhalt: When hunters are being killed off by suspicious “accidents” all over the country, Sam & Dean decide to find Mary to make sure she’s safe. But Toni Bevell is back in the states.
Bewertung: 2/5
Rezension: Der Großteil der screentime geht für Charaktere drauf, für dich ich mich null interessiere und wunderbarer Weise haben sie von der Sorte noch ein paar dazu geholt. Ich glaub ich hab schon erwähnt, wie dumm Crowley gerade geschrieben wird, aber in der Folge hat es echt nochmal einen Höhepunkt erreicht und der plot ist schlichtweg grauenhaft.

Nr.: 102
Serie: Supernatural
Folge(n): 21x22
Showrunner: Robert Singer, Andrew Dabb
Länge: 42 min
Inhalt: As the fight between the American Hunters and the British Men of Letters comes to a head, Sam and Dean have only each other to rely on in a dangerous situation.
Bewertung: 2,5/5
Rezension: Ein klein wenig besser, weil Sam und Dean zumindest ein paar ganz coole Momente zusammen hatten und weil Dean am Ende einen richtig schönen Monolog hatte, aber sonst genau so schlecht wie die letzte. Wenn nicht sogar vom plot her fast schlechter, die gesamte Men of Letters Sache war schlichtweg lächerlich.
Spoiler für: She-Ra 05x03 & Supernatural 12x23
Nr.: 103
Serie: She-Ra
Folge(n): 05x03
Showrunner: Noelle Stevenson
Länge: 24 min
Inhalt: As Bow, Entrapta and Adora attempt to keep Mara's ship functional, Horde Prime orders Catra to betray Glimmer - under threat of memory wipe.
Bewertung: 5/5
Rezension: Eine der emotionalsten Folgen der gesamten Serie für mich, Catras story ist einfach nur heartbreaking. Und ich liebe Entrapta in space.

Nr.: 103
Serie: Supernatural
Folge(n): 12x23
Showrunner: Robert Singer, Andrew Dabb
Länge: 42 min
Inhalt: In the epic season twelve finale, Lucifer battles Sam, Dean and Castiel for control of his unborn child.
Bewertung: 3/5
Rezension: Von den letzten paar Folgen war das defintiv die Beste, weil sie endlich mal wieder einen plot hatte, bei dem ich nicht die ganze Zeit am Handy hing und mich gefragt hab, wann er rum ist, aber im Endeffekt zeigt das Finale einfach wunderbar die Schwächen der gesamten Staffel und stellenweise auch der Serie. Auch wenn es ein paar Elemente gab, die ich sehr mochte, aber wenn wir ehrlich sind beschränkt sich das darauf, dass sowohl Cas als auch Crowley aufgetaucht sind. Apropos Crowley...
Spoiler für: Staffel 12
He deserved so much better!
Spoiler für: The Shining
Nr.: 104
Titel: The Shining
Reihe: -
Regie: Stanley Kubrick
Länge: 144 min
Inhalt: Jack Torrance accepts a caretaker job at the Overlook Hotel, where he, along with his wife Wendy and their son Danny, must live isolated from the rest of the world for the winter. But they aren’t prepared for the madness that lurks within.
Bewertung: 4,5/5
Rezension: Ich kann schon ein bisschen verstehen, wieso Stephen King den Film nicht mochte, weil halt sehr viel Hintergrundgeschichte und auch die eher subtilen Veränderungen in Jack gefehlt haben, aber für mich funktioniert der Film trotzdem super, auch wenn er sich dadruch an vielen Stellen deutlich vom Buch unterscheidet.
Die cinematography und die Musik ist toll und ich liebe Jack Nicholson in dieser Rolle so sehr. Und auch den plot finde ich super aufgebaut. Der Fokus beim Spannungsaufbau liegt zwar eher auf der Atmosphäre als auf den Charakteren, aber dadurch das der Film sehr viele starke Bilder hat, klappt das gut und ich war auch beim zweiten Mal wieder von Anfang bis Ende gefesselt.
y yo a ti

"Tell the king casse-toi
Who's the best? C'est moi"
Hamilton

Bild
Teil des Schiffs, Teil der Crew!
von Cangea
Benutzeravatar
Angelheart
Älterer Krieger
Beiträge: 3250
Registriert: 13. Jan 2013, 14:08
Avatar von: shadowxsama (twt); Signatur von Univalhaus (dA)
Abwesenheit: Bis 30.03.
Geschlecht: weiblich

Re: 150 Filme- & Serien-Challenge 2021

Beitrag von Angelheart » 25. Feb 2021, 02:37

Me: Ich habe Klausurenphase, ich sollte weniger schauen
Also me: Fängt ’ne neue Serie an
... well.
Spoiler für: Nachts im Museum 2 | 109
Nr.: 109
Titel: Nachts im Museum 2
Reihe: Nachts im Museum, Teil 2
Regie: Shawn Levy
Länge: 105 Minuten
Inhalt: Als Larrys Freunde, die Bewohner des Museums, verpackt und in die Archive des Smithsomian Museum geschickt werden, gerät die magische ägyptische Tafel mit in die Fracht. Das sorgt für Probleme, denn im Smithsomian lebt Ahkmenrahs böser Bruder, der die Macht der Tafel nutzen will, um eine Armee Untoter freizulassen
Bewertung: 3,5 / 5
Rezension: Irgendwie hatte ich ihn schlechter in Erinnerung als er am Ende dann war, auch wenn er nicht an den ersten Teil ran kommt. Ich mag Plot und Konflikt in Teil 1 einfach sehr viel lieber und habe in diesem Teil ein paar der anderen Charaktere vermisst aber all in all ist er gerade für eine Fortsetzung alles andere als schlecht.
Spoiler für: Nachts im Museum 3 | 110
Nr.: 110
Titel: Nachts im Museum: Das geheimnisvolle Grabmal
Reihe: Nachts im Museum, Teil 3
Regie: Shawn Levy
Länge: 98 Minuten
Inhalt: Larry Daley und seine heldenhaften Freunde begeben sich auf ihr bisher grö0tes Abenteuer, während sie nach London reisen, um den Zauber zu retten, der die Museumsexponate nach Einbruch der Dunkelheit zum Leben erweckt.
Bewertung: 2, 75 / 5
Rezension: Der Film hätte es auf 3 / 5 geschafft, wenn die eine Szene mit Dexter am Ende nicht gewesen wäre - I am sorry, das war einfach zu weird. Abgesehen davon finde ich Lancelot viel zu nervig und dämlich, hargh. Der Humor ist auch nicht zu 100% on point, aber die Charaktere und das ganze Konzept sind nach wie vor ziemlich nice und ich mag die grundsätzliche Idee des Films auch.
Spoiler für: König Dame As Spion | 111
Nr.: 111
Titel: König Dame As Spion
Reihe: -
Regie:
Länge: 122 Minuten
Inhalt: Ein Maulwurf sorgt beim britischen Secret Service für Aufregung. Brisante Informationen landen seit Jahren beim sowjetische Abwehrdienst KGB. Als man sich nicht mehr zu helfen weiß, wird der ehemalige Meisteragent George Smiley aus dem Ruhestand geholt, um de Maulwurf zu finden.
Bewertung: 3 / 5
Rezension: Ich kann das Drehbuch sehr apprecciaten, auch wenn ich persönlich ihn eher langweilig fand - das mag aber auch daran liegen, dass ich wegen der späten Uhrzeit nicht ganz so gut aufpassen konnte. (oops) Der Cast ist dennoch komplett voll mit sehr talentierten Schauspielern und ich wusste bis zum Ende absolut nicht, wer der Spion war - also in der Hinsicht alles super gemacht.
Spoiler für: I care a lot | 112
Nr.: 112
Titel: I care a lot
Reihe: -
Regie: J Blakeson
Länge: 119 Minuten
Inhalt: Eine Betreuerin eignet sich das Vermögen der Senioren in ihrer Fürsorge auf höchst zweifelhafte Weise an. Allerdings steht ihre neueste Eroberung nicht alleine da.
Bewertung: 4,5 / 5
Rezension: Ich war positiv überrascht von diesem Film. Der Film hat einen super Job damit gemacht den Protagonisten wirklich unsympathisch zu machen und trotzdem dafür zu sorgen, dass man mitfiebert. Auch was representation angeht können sich viele Filme an ihm ein Beispiel nehmen und er war wirklich spannend und nervenaufreibend.
Spoiler für: Code Ava | 113
Nr.: 113
Titel: Code Ava - Trained to kill
Reihe: -
Regie: Tate Taylor
Länge: 97 Minuten
Inhalt: Ava (Jessica Chastain) ist jung, attraktiv – und professionelle Auftragskillerin. Ihre Opfer: Zumeist hochkarätige Zielpersonen aus höheren Kreisen, an die es auch wirklich nur ein Rankommen gibt, wenn man zu den Besten gehört. Doch das Blatt wendet sich für die Berufsmörderin, als einer ihrer Jobs schiefläuft. Um Gras über die Sache wachsen zu lassen, schickt ihr Boss Simon (Colin Farrell) seine Top-Killerin in Zwangsurlaub – das glaubt zumindest Ava. Was die rothaarige Femme fatale allerdings nicht weiß: Simon hat ihr eine Reihe ihrer Kollegen auf den Hals gehetzt, um sie ein für alle mal auszuschalten. Und plötzlich ist sie die Gejagte, die nun Hilfe bei ihrem Ex-Verlobten Michael (Common) und ihrem Mentor Duke (John Malkovich) sucht... Quelle
Bewertung: 4 / 5
Rezension: Jessica Chastain ist so eine fantastische Schauspielerin und das hat der Film aufs Neue bewiesen.
Spoiler für: Split | 114
Nr.: 114
Titel: Split
Reihe: Unbreakable-Reihe, Teil 2
Regie: M. Night Shyamalan
Länge: 117 Minuten
Inhalt: Für die eigensinnige und achtsame Casey (Anya Taylor-Joy) und ihre zwei Freundinnen Claire (Haley Lu Richardson) und Marcia (Jessica Sula) wird das Leben zur Hölle, als sie eines Tages von einem unheimlichen Mann entführt werden. Ihr Peiniger Kevin (James McAvoy) entpuppt sich nur wenig später als ein ganz spezieller Mensch: Er leidet unter einer multiplen Persönlichkeitsstörung und vereint 23 verschiedene Wesen in seiner Psyche, die sich alle miteinander abwechseln und so für Verwirrung und Entsetzen sorgen. Während die Mädchen verzweifelt nach einer Fluchtmöglichkeit suchen, ahnen sie jedoch nicht, dass sich in Kevin etwas ganz besonders Böses regt – und zwar eine dämonische 24. Persönlichkeit, die sich nur „die Bestie“ nennt und die drauf und dran ist aus Kevin auszubrechen. Für die Mädchen wird die Zeit immer knapper… Quelle
Bewertung: 4,5 / 5
Rezension: Ufff, dieser Film war storytechisch so stark, I can’t. Und ich wusste im Voraus das James McAvoy und Anya Taylor Joy grandiose Schauspieler sind, aber holy shit. Gerade McAvoy hat in dem Film wieder krass gezeigt, was er kann und die Charaktere waren alle so damn interessant - große Empfehlung von mir.
Spoiler für: Merlin S01E01 - E02 | 115
Nr.: 115
Serie: Merlin - die neuen Abenteuer
Folge(n): Der Ruf des Drachens (01x01)
Showrunner: Julian Murphy
Länge: ca. 45 Minuten
Inhalt: Ein junger Zauberer namens Merlin versucht sich selbst in der Stadt Camelot zu finden. Dort muss er sich mit Drachen, Bestien und allerlei anderen Gefahren herum schlagen. Zu allem Überfluss ist da auch noch dieser arrogante, junge Prinz Arthur Pendragon, der seine Nerven strapaziert. Glücklicherweise hat Merlin jedoch seine magischen Fähigkeiten, die ihm helfen mit all diesen Dingen fertig zu werden - blöd nur, dass Magie in Camelot strengstens untersagt ist und gehängt werden würde, wenn man von seiner Magie erfahren würde
Bewertung: 5 / 5
Rezension: Again, absolut keine objektive Bewertung, die Serie ist tendenziell eher trashy und bad, aber ich liebe Merlin & Arthurs erstes Treffen sehr, ebenso wie Merlin & Gaius erstes Treffen. Generell die ganzen character-dynamics sind so fantastisch, I can’t.

Nr.: 115
Serie: Merlin - die neuen Abenteuer
Folge(n): Ein Ritter spielt falsch (01x02)
Showrunner: Julian Murphy
Länge: ca. 45 Minuten
Inhalt: Ein junger Zauberer namens Merlin versucht sich selbst in der Stadt Camelot zu finden. Dort muss er sich mit Drachen, Bestien und allerlei anderen Gefahren herum schlagen. Zu allem Überfluss ist da auch noch dieser arrogante, junge Prinz Arthur Pendragon, der seine Nerven strapaziert. Glücklicherweise hat Merlin jedoch seine magischen Fähigkeiten, die ihm helfen mit all diesen Dingen fertig zu werden - blöd nur, dass Magie in Camelot strengstens untersagt ist und gehängt werden würde, wenn man von seiner Magie erfahren würde
Bewertung: 3,5 / 5
Rezension: Ich mag das bonding von Arthur und Merlin sehr gerne und mag auch das Konzept mit dem Schild extrem gerne - und ich mag es, dass actually gezeigt wird, wie Merlin versucht mit seinen neuen Aufgaben klar zu kommen und das er es erst lernen muss. Plot an sich ist aber nicht so aufregend.
Spoiler für: Merlin S01E03 - E04 | 116
Nr.: 116
Serie: Merlin - die neuen Abenteuer
Folge(n): Zeichen des Unheils (01x03)
Showrunner: Julian Murphy
Länge: ca. 45 Minuten
Inhalt: Ein junger Zauberer namens Merlin versucht sich selbst in der Stadt Camelot zu finden. Dort muss er sich mit Drachen, Bestien und allerlei anderen Gefahren herum schlagen. Zu allem Überfluss ist da auch noch dieser arrogante, junge Prinz Arthur Pendragon, der seine Nerven strapaziert. Glücklicherweise hat Merlin jedoch seine magischen Fähigkeiten, die ihm helfen mit all diesen Dingen fertig zu werden - blöd nur, dass Magie in Camelot strengstens untersagt ist und gehängt werden würde, wenn man von seiner Magie erfahren würde
Bewertung: 3 / 5
Rezension: Pluspunkte für Nimueh Screentime, ich mag sie. Die Bedrohung an sich ist etwas lasch und gerade der Endkampf, aber ich mag wie sie alle zusammen arbeiten, auch wenn ich kein großer Fan von den MerlinxGwen-Anspielungen bin.

Nr.: 116
Serie: Merlin - die neuen Abenteuer
Folge(n): Vergifteter Kelch (01x04)
Showrunner: Julian Murphy
Länge: ca. 45 Minuten
Inhalt: Ein junger Zauberer namens Merlin versucht sich selbst in der Stadt Camelot zu finden. Dort muss er sich mit Drachen, Bestien und allerlei anderen Gefahren herum schlagen. Zu allem Überfluss ist da auch noch dieser arrogante, junge Prinz Arthur Pendragon, der seine Nerven strapaziert. Glücklicherweise hat Merlin jedoch seine magischen Fähigkeiten, die ihm helfen mit all diesen Dingen fertig zu werden - blöd nur, dass Magie in Camelot strengstens untersagt ist und gehängt werden würde, wenn man von seiner Magie erfahren würde
Bewertung: 4,5 / 5
Rezension: Arthur in dieser Folge literally: I only know Merlin for 4 days, but i anything happens to him I will kill everyone in this room and then myself. Ich freue mich jedes Mal wieder auf diese Folge, wenn sie ansteht, weil sie mehr von early-season Arthurs guten Seiten zeigt und wie viel er bereit ist für Merlin zu opfern. (Und alles was Uther anpisst ist sowieso super)
Spoiler für: Merlin S01E05 - E06 | 117
Nr.: 117
Serie: Merlin - die neuen Abenteuer
Folge(n): Lancelots Wunsch (01x05)
Showrunner: Julian Murphy
Länge: ca. 45 Minuten
Inhalt: Ein junger Zauberer namens Merlin versucht sich selbst in der Stadt Camelot zu finden. Dort muss er sich mit Drachen, Bestien und allerlei anderen Gefahren herum schlagen. Zu allem Überfluss ist da auch noch dieser arrogante, junge Prinz Arthur Pendragon, der seine Nerven strapaziert. Glücklicherweise hat Merlin jedoch seine magischen Fähigkeiten, die ihm helfen mit all diesen Dingen fertig zu werden - blöd nur, dass Magie in Camelot strengstens untersagt ist und gehängt werden würde, wenn man von seiner Magie erfahren würde
Bewertung: 4,5 / 5
Rezension: My little precious baby. Ich weiß noch das ich als Kind Lancelot nicht mochte und ich weiß absolut nicht warum - ich mag diese Folge verdammt gerne.

Nr.: 117
Serie: Merlin - die neuen Abenteuer
Folge(n): Heilmittel zum Zweck (01x06)
Showrunner: Julian Murphy
Länge: ca. 45 Minuten
Inhalt: Ein junger Zauberer namens Merlin versucht sich selbst in der Stadt Camelot zu finden. Dort muss er sich mit Drachen, Bestien und allerlei anderen Gefahren herum schlagen. Zu allem Überfluss ist da auch noch dieser arrogante, junge Prinz Arthur Pendragon, der seine Nerven strapaziert. Glücklicherweise hat Merlin jedoch seine magischen Fähigkeiten, die ihm helfen mit all diesen Dingen fertig zu werden - blöd nur, dass Magie in Camelot strengstens untersagt ist und gehängt werden würde, wenn man von seiner Magie erfahren würde
Bewertung: 3 / 5
Rezension: Hach ja, Merlin war in den früheren Staffeln schon ein kleiner Idiot, nicht wahr? Nicht sonderlich spannende Folge, aber ich mochte sie dennoch und hat einen schön moralischen Konflikt bei Merlin ausgelöst.
Spoiler für: Merlin S01E07 - E08 | 118
Nr.: 118
Serie: Merlin - die neuen Abenteuer
Folge(n): Auf dem Weg nach Avalon (01x07)
Showrunner: Julian Murphy
Länge: ca. 45 Minuten
Inhalt: Ein junger Zauberer namens Merlin versucht sich selbst in der Stadt Camelot zu finden. Dort muss er sich mit Drachen, Bestien und allerlei anderen Gefahren herum schlagen. Zu allem Überfluss ist da auch noch dieser arrogante, junge Prinz Arthur Pendragon, der seine Nerven strapaziert. Glücklicherweise hat Merlin jedoch seine magischen Fähigkeiten, die ihm helfen mit all diesen Dingen fertig zu werden - blöd nur, dass Magie in Camelot strengstens untersagt ist und gehängt werden würde, wenn man von seiner Magie erfahren würde
Bewertung: 4 / 5
Rezension: Morgana my sweet little summerchild, sie ist so shy und pure. Love-curses sind eh immer interesting und wie der Titel schon verrät wird hier erstmals endlich Avalon behandelt.

Nr.: 118
Serie: Merlin - die neuen Abenteuer
Folge(n): Jedes Ende besitzt einen Anfang (01x08)
Showrunner: Julian Murphy
Länge: ca. 45 Minuten
Inhalt: Ein junger Zauberer namens Merlin versucht sich selbst in der Stadt Camelot zu finden. Dort muss er sich mit Drachen, Bestien und allerlei anderen Gefahren herum schlagen. Zu allem Überfluss ist da auch noch dieser arrogante, junge Prinz Arthur Pendragon, der seine Nerven strapaziert. Glücklicherweise hat Merlin jedoch seine magischen Fähigkeiten, die ihm helfen mit all diesen Dingen fertig zu werden - blöd nur, dass Magie in Camelot strengstens untersagt ist und gehängt werden würde, wenn man von seiner Magie erfahren würde
Bewertung: 3,5 / 5
Rezension: Die Folge ist storytechnisch viel stärker als ich ihr credit geben möchte, aber ich weiß was kommen wird und deswegen frustriert mich diese Folge gewaltig.
Spoiler für: Merlin S01E09 - E10 | 119
Nr.: 119
Serie: Merlin - die neuen Abenteuer
Folge(n): Excalibur (01x09)
Showrunner: Julian Murphy
Länge: ca. 45 Minuten
Inhalt: Ein junger Zauberer namens Merlin versucht sich selbst in der Stadt Camelot zu finden. Dort muss er sich mit Drachen, Bestien und allerlei anderen Gefahren herum schlagen. Zu allem Überfluss ist da auch noch dieser arrogante, junge Prinz Arthur Pendragon, der seine Nerven strapaziert. Glücklicherweise hat Merlin jedoch seine magischen Fähigkeiten, die ihm helfen mit all diesen Dingen fertig zu werden - blöd nur, dass Magie in Camelot strengstens untersagt ist und gehängt werden würde, wenn man von seiner Magie erfahren würde
Bewertung: 3 / 5
Rezension: Urrrgh, ich drehe bei den Uther-centered Folgen immer ein bisschen durch und denke mir nur, dass ich ihn endlich weg vom Fenster haben will. xD Aber Excaliburs Geburt, yey. Und ich mag den Black Knight und die kleinen Hintergrund-technischen Details, die revealt werden.

Nr.: 119
Serie: Merlin - die neuen Abenteuer
Folge(n): Ein Moment der Wahrheit (01x10)
Showrunner: Julian Murphy
Länge: ca. 45 Minuten
Inhalt: Ein junger Zauberer namens Merlin versucht sich selbst in der Stadt Camelot zu finden. Dort muss er sich mit Drachen, Bestien und allerlei anderen Gefahren herum schlagen. Zu allem Überfluss ist da auch noch dieser arrogante, junge Prinz Arthur Pendragon, der seine Nerven strapaziert. Glücklicherweise hat Merlin jedoch seine magischen Fähigkeiten, die ihm helfen mit all diesen Dingen fertig zu werden - blöd nur, dass Magie in Camelot strengstens untersagt ist und gehängt werden würde, wenn man von seiner Magie erfahren würde
Bewertung: 4 / 5
Rezension: Ich mag Will aus Gründen die ich selbst nicht kenne wirklich gern. Ich mag den Konflikt der Folge, ich mag Merlin und Arthur-bonding time und ich mag die Gwen und Morgana-Vibes, sowie die Frauenpower in dieser Folge.
eingetragen
Bild
╔══·•♥•·════════════════════╗
A wise man once told me
that family don’t end in blood.
But it doesn’t start there either.

╚═══════════════════·•♥•·═══╝
~ Dean Winchester


~ ehemals Nightmare & Daenerys
Antworten

Zurück zu „Filme und Serien“